Schwunganalyse

Für Foristen und Gäste
Gast
Posts: 763
Joined: 17.12.2008, 08:56

Schwunganalyse

Postby Gast » 30.05.2017, 17:57

Sie schreiben, dass ich beim eigentlichen Schlag ein ungünstiges Setup habe: wo liegen denn die Schwachpunkte?

https://youtu.be/CZdTqrhbWlM

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 30.05.2017, 17:57 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Re: Schwunganalyse

Postby Moderator » 30.05.2017, 18:01

Es sind vier Punkte, die nachteilig sind:

1. Kniewinkel im Setup zu stark, dadurch wird es schwer bis unmöglich, das Gewicht nach vorn zu bringen

2. der linke Arm knickt im Aufschwung, was das Tempo vermindert und auch die Wiederholgenauigkeit

3. der Oberkörper ist zu unruhig im Aufschwung, er sollte auf Achse bleiben

4. der Aufschwung ist zu weit, was die Konstanz reduziert

Der mit Kompensation überforderte Abschwung plus das blockierte Finish sind eine Folge der ersten vier Punkte.

In unserer Golfschule können wir hier sehr gezielt korrigieren, kein Gießkannenprinzip, sondern nur die wichtigsten Punkte, die die wesentliche Verbesserung ausmachen.

Gruß

Mike Klais
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 30.05.2017, 18:01 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Kirk
Posts: 128
Joined: 22.11.2016, 08:10

Re: Schwunganalyse

Postby Kirk » 30.05.2017, 21:18

Mit Verlaub, sieht richtig schlecht aus.
Das hat überhaupt nichts mit einem Golfschwung zu tun.
Sieht aus als ob der Probant vor 2 Wochen das erste mal einen Schläger in der Hand hatte.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Kirk am 30.05.2017, 21:18 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Re: Schwunganalyse

Postby Moderator » 31.05.2017, 08:25

Mit Verlaub, kannst Du mal im Sommer Deinen Schwung aufnehmen und puzblizieren, bei dem man was erkennen kann?

Zum Video: das ist Alltag. Die Mehrheit demonstriert diesen Schwung auf jedem Golfplatz täglich. Unter diesem Gesichtspunkt sehe ich auch Deinen Tipp in einem anderen Posting, man solle einfach schneller schwingen um weiter zu schlagen. Das ist unsinnig und macht alles schlimmer.

Erst muss die Grundbewegung stimmen und nicht jeder fängt vor der Pubertät mit dem Golfspiel an und nicht jeder trainiert ausreichend. Als Lösung bietet sich der Minimalschwung an, bei dem alle Gelenke geschont werden und sowohl Schlagweite als auch Konstanz passen.

Der Schwung oben ist das Ergebnis unstrukturierter Anweisungen und falschen Grundannahmen (beispielsweise: schneller ist besser).

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 31.05.2017, 08:25 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Kirk
Posts: 128
Joined: 22.11.2016, 08:10

Re: Schwunganalyse

Postby Kirk » 31.05.2017, 13:50

Mit Verlaub, kannst Du mal im Sommer Deinen Schwung aufnehmen und puzblizieren, bei dem man was erkennen kann?
Ich habe meinen Schwung schon mal eingestellt.
Selbst wenn der absoluter Mist wäre hieße das nicht dass mir jedwede Kritik an anderen Schwüngen nicht zustehen würde.
Wenn es danach ginge dürftest du keine Schwünge beurteilen, denn deiner sieht alles andere als optimal aus.

Der Schwung oben ist nicht exemplarisch für das was auf deutschen Golfplätzen zu finden ist.
Vielleicht ist er exemplarisch für das was deine Kunden durchschnittlich an Skills aufbieten?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Kirk am 31.05.2017, 13:50 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Kirk
Posts: 128
Joined: 22.11.2016, 08:10

Re: Schwunganalyse

Postby Kirk » 31.05.2017, 13:54

Unter diesem Gesichtspunkt sehe ich auch Deinen Tipp in einem anderen Posting, man solle einfach schneller schwingen um weiter zu schlagen. Das ist unsinnig und macht alles schlimmer.
Ich werde in Zukunft mehr Smilies setzen.
Wenn jemand ernsthaft danach fragt wie er auf die Schnelle 30m findet, dann kann man nur antworten er solle einfach 15-20 Meilen SKG drauflegen.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Kirk am 31.05.2017, 13:54 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Re: Schwunganalyse

Postby Moderator » 31.05.2017, 17:01

Kritisieren darf prinzipiell jeder, muss es aber nicht, wenn die Grundlage fehlt. Mark Twain hat es in etwa so ausgedrückt: "Danke an alle Unwissenden, die sich nicht berufen fühlen, unbedingt etwas zu sagen."

Der deutsche Schwung ist oben durchaus exemplarisch. Ich weiss nicht, wie viele Golfer Du jemals beobachtet hast, ich habe genügend gesehen, um diese Aussage zu bekräftigen.

Mein Hinweis, erst selbst Videos zu publizieren und dann über andere herzufallen, entspringt den unzähligen Trollen im Internet, die alles besser können, aber nie etwas beweisen. Du redest von einem nicht optimalen Golfschwung oder "so sieht kein Golfsachwung aus". Im Umkehrschluß hast Du also eine klare Vorstellung, was für Dich ein Golfschwung ist. Demonstriere ihn doch mal, bring ihn den Lesern näher. Was spricht dagegen - Du kannst es doch, oder?

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 31.05.2017, 17:01 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Kirk
Posts: 128
Joined: 22.11.2016, 08:10

Re: Schwunganalyse

Postby Kirk » 31.05.2017, 21:41

Blitzsauberer Schwung ... die minimale Tendenz nach vorn im Abschwung wäre der einzige Ansatzpunkt für Kritik, aber das wäre schon nörglerisch. Nicht nur bei minus 9 Grad und dicker Kleidung wäre ich froh, so einen Schwung zu haben.
Zitat ist von dir nachdem ich meinen Schwung im Winter mal eingestellt hatte.
Weiß nicht so recht was du von mir willst?

Da ich Autodidakt bin und noch nie einen Pro in Anspruch genommen habe, mir alles selbst erarbeitet habe und trotz Hundsmiserablen Puttingskills ein einstelliges Hdc habe, denke ich schon dass ich weiß wovon ich rede.

Kann natürlich nur aus meiner Sicht sprechen dass der durchschnittliche Schwung nicht so aussieht.
Die Leute mit denen ich meist spiele, sind eigentlich ganz respektable Golfer.
Für mich sieht der Schwung aus wie von jemand der gerade PR gemacht hat und beginnt.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Kirk am 31.05.2017, 21:41 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Re: Schwunganalyse

Postby Moderator » 31.05.2017, 22:00

Einfach mehr Respekt - auch für weniger sportliche Golfer. Das Forum ist nicht zum Beweihräuchern, sondern zum Besserwerden. Ist wie beim Arzt, da gibt es auch nicht nur schöne Dinge zu sehen.

Was alles schlecht ist und nicht geht, ist hinlänglich bekannt. Interessant sind nur Lösungswege. Konstruktiv, nachvollziehbar, praxisnah.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 31.05.2017, 22:00 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Kirk
Posts: 128
Joined: 22.11.2016, 08:10

Re: Schwunganalyse

Postby Kirk » 31.05.2017, 22:14

OK, ist ja dein Forum.
Aber vielleicht solltest du dich selber mal daran halten mit dem Beweihräuchern.
Wie toll dein Minischwung ist und wie lang deine 280m Drives sind hast du schon wiederholt geschrieben.
Wenn dies eine reine Verkaufsveranstaltung ist, dann mach das klar und ich bin sofort raus.

Der Schwung oben ist eine reine Baustelle. Da kann man im Netz gar nichts zu schreiben, weil alles falsch ist.
Der einzig konstruktive Tipp wäre jemanden aufzusuchen der ihm zeigt wie es geht, oder sich selber schlau machen.
Aber dazu fehlen Informationen. Wenn derjenige schon länger golft braucht er unbedingt jemanden der ihm helfen kann.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Kirk am 31.05.2017, 22:14 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Posts: 881
Joined: 28.01.2013, 13:25

Re: Schwunganalyse

Postby ulim » 01.06.2017, 02:57

Selbstbeweihräucherung finde ich aber schon etwas Anderes. Das immerhin bleibt einzig mir überlassen wie ich über mich spreche. Aber über andere zu reden sollte höheren Anforderungen genügen, denke ich.

Du hast ja selbst gesagt, dass Du eigentlich nichts zu diesem Schwung schreiben kannst. Das wäre sicherlich eine gute Lösung gewesen.

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 01.06.2017, 02:57 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
floG13
Posts: 112
Joined: 06.11.2016, 12:16

Re: Schwunganalyse

Postby floG13 » 02.06.2017, 10:12

Wenn dies eine reine Verkaufsveranstaltung ist, dann mach das klar und ich bin sofort raus.
Vielleicht hilft es dir wenn du weißt ,das hier ein Moderator ein Spielchen spielt und auch Selbstgespräche führt mit seinen Avatars, von denen er reichlich hat...also alles schön eingeweicht in eine Verkaufsveranstaltung ,oder sowas ähnliches...
ein Schelm der Böses dabei denkt...
Warum ist es wohl nicht möglich, sich priv. Messages zu Schreiben? oder ein neues Thema zu beginnen...hier wird nicht nur gesteuert... :oops: :twisted: :mrgreen:

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch floG13 am 02.06.2017, 10:12 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

egbert
Posts: 122
Joined: 10.11.2009, 09:11

Re: Schwunganalyse

Postby egbert » 02.06.2017, 10:44

Selbstgespräche führt mit seinen Avatars, von denen er reichlich hat
Gewagte Aussage von jemandem, der sich unter zahlreichen Pseudonymen bereits in zahlreichen Foren unbeliebt gemacht hat.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch egbert am 02.06.2017, 10:44 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
floG13
Posts: 112
Joined: 06.11.2016, 12:16

Re: Schwunganalyse

Postby floG13 » 02.06.2017, 11:53

Für Dich und andere nur Wertlose Information, was wirklich ist will doch keiner wissen, aber es gibt auch Solche die es gemerkt haben und dabei waren...

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch floG13 am 02.06.2017, 11:53 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Re: Schwunganalyse

Postby Moderator » 02.06.2017, 13:35

ein Schelm der Böses dabei denkt...
Man unterstellt anderen meist das, was man selbst macht, machen würde oder gern machen täte. Du hast anscheinend ein Problem mit Dir selbst, beschmutze aber deshalb nicht andere.
sich priv. Messages zu Schreiben?
Der Grund ist ganz einfach: die PNs wurden von gewerblichen Foristen als Werbeplattform genutzt.
oder ein neues Thema zu beginnen
... das ist wiederum Dein Unvermögen. Im Menüpunkt FAQ ist alles genau erklärt und nicht anders im Handling als bei allen anderen Foren.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 02.06.2017, 13:35 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
floG13
Posts: 112
Joined: 06.11.2016, 12:16

Re: Schwunganalyse

Postby floG13 » 02.06.2017, 14:03

[/quote]Man unterstellt anderen meist das, was man selbst macht,
mag für einige plausibel klingen, kann auch noch in meinem Alter Unterstellungen von wahren Ereignissen unterscheiden.
machen würde oder gern machen täte
ein sehr typische Argumentation.
Du hast anscheinend ein Problem mit Dir selbst
ja habe ich, der Geist ist willig nur der Körper macht nicht mehr so mit, muss aber deshalb nicht zu deinen Schwungideen greifen.
beschmutze aber deshalb nicht andere.
Beschmutzen ist, wenn man mit Dreck wirft, ich habe ausdrücklich nur über die Intimität dieses Forums gesprochen.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch floG13 am 02.06.2017, 14:03 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Re: Schwunganalyse

Postby Moderator » 02.06.2017, 15:37

... dann werde halt konkret: wer, was, wann? Alles andere nervt - nicht nur mich.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 02.06.2017, 15:37 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Greenjudge
Posts: 398
Joined: 17.08.2009, 09:41

Re: Schwunganalyse

Postby Greenjudge » 03.06.2017, 07:40

Lasst ihn -ruhig ziehen- wenn er aus Ignoranz und Frust nicht einmal weiß dass er einen Thread neu öffnen kann, hat er eher unser Mitleid verdient oder wie es Donald ausdrücken würde "fuck off".

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Greenjudge am 03.06.2017, 07:40 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Kirk
Posts: 128
Joined: 22.11.2016, 08:10

Re: Schwunganalyse

Postby Kirk » 03.06.2017, 13:43

Eine Sache hätte ich noch beizutragen.
1. Kniewinkel im Setup zu stark, dadurch wird es schwer bis unmöglich, das Gewicht nach vorn zu bringen
Meiner Meinung nach ist der Kniewinkel so ziemlich das einzige was in Ordnung ist.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Kirk am 03.06.2017, 13:43 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Golf-junky
Site Admin
Posts: 421
Joined: 15.01.2009, 20:54

Re: Schwunganalyse

Postby Golf-junky » 06.06.2017, 14:37

Meiner Meinung nach ist der Kniewinkel so ziemlich das einzige was in Ordnung ist.
Kannst du mal ein Video machen, wo du den Gewichtstransfer mit dem Kniewinkel machst? Würde mich interessieren...
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 06.06.2017, 14:37 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Return to “Schwungprojekte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest