Ein Gedanke zum Denken (geht nicht um Slice und Schlagweite)

alles, was sonst noch bewegt
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5374
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Ein Gedanke zum Denken (geht nicht um Slice und Schlagweite)

Beitragvon Moderator » 14.08.2018, 08:38

Gleich vorweg: uns geht es wirtschaftlich prima, da wir national bis international aufgestellt sind.

Und doch haben wir es nicht leicht und noch nie leicht gehabt. Sich nicht dem Mainstream anzugleichen provuziert scheinbar, verunsichert die Mehrzahl. So werden Golfschläger "Made in China" gelobt und "Made in Bavaria" misstrauisch beäugelt. Ich meine hier nicht die Fachpresse, denn die unterliegt dem Druck der Anzeigenetats - die Hand, die einen füttert, beisst man nicht.

Deutschland.jpg
Deutschland.jpg (139.33 KiB) 1723 mal betrachtet


Was mir an diesem Text gefällt, ist vor allem der lokale Gedanke. Das Billig der global Players ist unterm Strich zu teuer.

Der lokale Handel und Handwerker muss dagegen lernen, seine Qualität auch darzustellen, Unterschiede aufzuzeigen. Und so manche Kalkulation bedarf der Überarbeitung - aber nichts ist immer perfekt, schon gar nicht in Zeiten des Umbruchs. Deshalb meine Bitte: gebt den kleinen Firmen zumindest ein Like. Danke.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 14.08.2018, 08:38 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Zurück zu „zum Thema Leben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste