Seite 1 von 1

Loft-Unterschied zwischen den Eisen?

Verfasst: 06.07.2020, 14:23
von Gast
Im Protokoll steht für das 5er Eisen jetzt 28°. Eigentlich hatte ich mit Dir besprochen, daß wir den Loftabfall in 4° Schritten weiter machen wollten (47-43-39-35-31-27!), aber ich glaube nicht, daß ich davon bei meiner Spielstärke sehr viel merken werde. Wir lassen das jetzt so!

Re: Loft-Unterschied zwischen den Eisen?

Verfasst: 06.07.2020, 14:25
von Moderator
Der Loftsprung ist normalerweise nicht im ganzen Eisenset gleich. Die mittleren Eisen haben 4° Unterschied, Wedges auch, teilweise aber auch 5°. Die langen Eisen (ab dem 5er) haben 3, teilweise nur noch 2 Grad. Der Grund ist, dass die Auswirkung des Lofts bei zunehmender Steilheit drastischer ist und um die angestrebten 12 m Abstand zwischen den Eisen zu erhalten, wird der Loft nicht durchgehend gestuft.

Mike

Re: Loft-Unterschied zwischen den Eisen?

Verfasst: 07.07.2020, 11:44
von Alfred E. Neumann
Alle Schläger mit gleicher Länge, ich dachte diese Idee wäre "out", jetzt kommt der Bryson de Ch. mit genau diesen Sachen...
Habt Ihr die im Programm ? Ist das empfehlenswert darauf umzusteigen ?

Re: Loft-Unterschied zwischen den Eisen?

Verfasst: 09.07.2020, 08:38
von Moderator
Ja, Golfschläger mit einheitlicher Schaftlänge haben wir im Programm:
https://www.marken-golf.de/golfshop/pi/ ... 00moi.html

Empfehlung zum Umstieg? Jein. Ist ein Schwungfehler vorhanden, lässt er sich auch durch kürzere Schaftlängen bei den langen Eisen nicht kompensieren. Ein Loft unter 30° will mittig getroffen werden, sonst passiert nicht viel.

Wer mental ein Problem mit langen Eisen hat, für den ist dieses Konzept ein Lösungsansatz. Setup und Schwung sind bei allen Eisen gleich, was durchaus verlockend klingt.

Mike