Ergänzung Eisensatz

Alles zum Thema Clubfitting (Anpassung) von einem Golfschläger
Gast
Beiträge: 551
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Ergänzung Eisensatz

Beitragvon Gast » 22.08.2018, 15:16

Hallo Gregor,

zuerst muss ich mal ein großes Lob loswerden, die neuen Schläger sind der Hammer, ich habe dadurch (und natürlich fleißiges Training :))) mein Hcp. in den letzten Wochen von 48 auf aktuell 35,5 senken können.
Mein Spiel ist wesentlich konstanter geworden und die Bälle fliegen einfach weiter.
Herzlichen Dank dafür.

Damit ich im Spiel um das Grün variabler werde bräuchte ich jetzt zusätzlich ein Lobwedge.

Würdest du hier unabhängig vom Preis zu dem Lobwedge aus dem Prowinn VDC Baukastensystem oder gleich zu einem Bagger Vance Grooveless Wedge raten?
Welchen Schaft soll ich wählen? Den gleichen wie bei meinen Eisen (Tri-Matrix) oder Stahl oder was anderes?

LG

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 22.08.2018, 15:16 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Golf-junky
Site Admin
Beiträge: 412
Registriert: 15.01.2009, 20:54

Re: Ergänzung Eisensatz

Beitragvon Golf-junky » 22.08.2018, 15:19

Ich empfehle, sowohl Schaftart als auch Eisenmodell identisch zu lassen, also das Lobwedge aus der Prowinn VDC Serie zu nehmen inkl. dem Hickory-Schaft (Tri-Matrix). Spielt sich insgesamt harmonischer.
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 22.08.2018, 15:19 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Lie, Loft und Hcp.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast