Schaftlänge tatsächlich so kurz?

Alles zum Thema Clubfitting (Anpassung) von einem Golfschläger
Gast
Beiträge: 719
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Schaftlänge tatsächlich so kurz?

Beitragvon Gast » 15.09.2021, 09:24

Hallo Herr Klais,

ich beschäftige mich gerade mit einer Neuanschaffung eines Eisensatz und bin auf Ihre Seite aufmerksam geworden und habe dann mal meine Daten eingegeben. Zu meiner Verwunderung müsste mein Schaft tatsächlich um 2,71inch = 6,88cm gekürzt werden, kann dies tatsächlich so zutreffen?
Dies würde zu meinem jetzigen Eisensatz(-0,5/max.-1 inch, bin mir nicht mehr ganz sicher) ja deutliche Kürzung bedeuten, vielleicht verbessere ich mich damit ja auch dann deutlich mit meinem Spiel J. Ist ein Schaft um diese Länge überhaupt zu kürzen? Falls ja und mit welchem wäre dies möglich?

Körpergröße ohne Schuhe gemessen
Handgelenk-Boden habe ich mit Golfschuhen gemessen
Rumpflänge über 4 = Halsgrube gemessen
Handgelenk bis längster Finger (linke Hand 18cm)
Längster Finger 8cm

Hinweis: Ich bin ein sportlicher und ehrgeiziger Golfer/Mountainbiker mit jungen 56 Jahren, ich hatte jetzt eine Golf-Pause von 3 Jahren (Bandscheibenvorfall) und möchte nun wieder loslegen, daher sehe ich den jetzigen Zeitpunkt für eine entsprechende Umstellung als ideal an.

Mein Handicap lag als ich aufhörte bei <29

Sollte/kann ich in meinem Alter noch auf Blades umsteigen und welche würden sie mir dann empfehlen?
bio.png
bio.png (23.34 KiB) 70 mal betrachtet

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 15.09.2021, 09:24 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Beiträge: 719
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Re: Schaftlänge tatsächlich so kurz?

Beitragvon Gast » 15.09.2021, 09:36

Bei den gemessenen Körperdaten ist das Ergebnis schlüssig. Aber selbst minus 2 inch werden für Ihren Schwung schon eine Wohltat sein.

Je nach Spielerfahrung und Gewohnheit (an z.B. an einen zu langen Schaft) kann die Umstellung auf die richtige Schaftlänge schon etwas Motivation erfordern. Richtig muss nicht automatisch besser sein.

Nach meiner Erfahrung klappt es aber zu 95%, wenn der Kopf "bereit ist" für eine Umstellung. Bei wenig Spielerfahrung und bei einem Neustart ist es in der Regel problemlos.

Die Herstellung solcher Schläger - in diesem Fall also mit deutlich kürzeren Schaft - ist für uns kein Problem und ebenso Alltag wie Schaftlängen jenseits plus 3 inch.

Das Thema Blades lässt sich ohne Kenntnis des Schwungs, der Ziele und des Trainingspensums nicht beantworten. Blades sind sehr direkt und glasklar im Feedback. Sie schönen Fehler nur gering, belohnen jedoch gute Treffer mit maximalen Weiten und einem wunderbaren Gefühl. Zählt nur Handicap und Turniererfolg, würde ich nicht zu Blades raten. Will man dagegen seinen Schwung ständig weiterentwickeln, dann ja.

Mike

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 15.09.2021, 09:36 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Beiträge: 719
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Re: Schaftlänge tatsächlich so kurz?

Beitragvon Gast » 15.09.2021, 14:53

Super, vielen Dank für die schnelle Info.

Thema Blades, bei mir zählt nicht HCP oder Turniererfolg, für mich ist wichtig das ich einen schönen runden Schwung und ein tolles Ballgefühl (als ehemaliger Fußballer) auf der Runde habe und auch noch besser hinbekomme.

Trainingspensum ist leider etwas überschaubar (max. 1-2 mal die Woche)  J Beruf und Familie

 

Welche Produkte Köpfe/Schaft) würden Sie mir empfehlen?

Wie lange wäre dann die Lieferzeit und der Preis (Eisen5-PW)

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 15.09.2021, 14:53 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5520
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Schaftlänge tatsächlich so kurz?

Beitragvon Moderator » 15.09.2021, 14:54

Blades diese:
https://www.marken-golf.de/golfshop/pi/ ... n-die.html

ggf. Wedges dazu:
https://www.marken-golf.de/golfshop/pi/ ... 20121.html

für eine Schaftempfehlung bräuchte ich ein Schwungvideo oder eine Wunschliste bzw. Beschreibung des Schwunges (kraftvoll oder rhythmisch oder verhalten etc.). Im Zweifelsfall der Bi-Matrix, der passt eigentlich immer. Alternative wäre nur Stahlschaft, wenn körperlich nichts weh tut.

Preis je nach Schaft und Griffart, steht jeweils im Shop.

Lieferzeit 2-3 Werktage ab Auftragsklarheit.
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 15.09.2021, 14:54 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Lie, Loft und Hcp.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast