PGA Show '12: Golf 2.0 with Jack Nicklaus

von anderen Websits abonniert
User avatar
Ulf
Posts: 1113
Joined: 14.02.2009, 13:23
Location: In Hamburgs Speckgürtel

PGA Show '12: Golf 2.0 with Jack Nicklaus

Postby Ulf » 29.02.2012, 13:50

Golf ...

braucht zu lange zum Lernen,
ist zu schwierig
und ist zu teuer

http://www.youtube-nocookie.com/watch?v ... TOVE?rel=0

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Ulf am 29.02.2012, 13:50 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
aPerfectSwing
Posts: 2032
Joined: 03.02.2009, 14:07
Location: Nienburg
Contact:

und braucht viel Zeit...

Postby aPerfectSwing » 01.03.2012, 07:00

Moin,

und dann braucht Golf noch viel Zeit.

Gut finde ich Entwicklungen wie die Einführung von 9 Loch Turnieren.
Aber z.B. am Ende eines Turniers mit 18 Löchern noch auf alle zu warten, Siegerehrung etc., dann sind schnell 7 Stunden vorbei. Wer mit Familie kann das öfter einrichten?

Martin

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch aPerfectSwing am 01.03.2012, 07:00 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

VT
Posts: 382
Joined: 26.12.2009, 17:50

Re: und braucht viel Zeit...

Postby VT » 01.03.2012, 08:41

Moin,

und dann braucht Golf noch viel Zeit.

Gut finde ich Entwicklungen wie die Einführung von 9 Loch Turnieren.
Aber z.B. am Ende eines Turniers mit 18 Löchern noch auf alle zu warten, Siegerehrung etc., dann sind schnell 7 Stunden vorbei. Wer mit Familie kann das öfter einrichten?

Martin
Das ewige Abwägen, ob man für das eine oder andere Turnier die Zeit hat oder nicht ist durchaus ein spielbeeinflussender Faktor. Wenn man mental von Anfang an nicht entspannt ist, kann das Spiel normalerweise auch nichts werden.

Volker

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch VT am 01.03.2012, 08:41 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Postby Moderator » 01.03.2012, 08:48

Ist die Turnier-Fixierung nur in Deutschland gegeben oder sind die Engländer, Amerikaner etc. ebenso ausgerichtet?

Der Golfsport hat doch (in D) gute Zuwachsraten ... das Video zeigt insofern nur ein amerikanisches Problem. Und die USA haben bekanntlich noch ganz andere Probleme. Mehr Zuwachs bei uns scheitert am Flächenproblem und an der Vereinsmeierei. Ein Freund von mir hatte mal die Idee, Fußballplätze (an jeder Schule, bei jedem Dorf) parallel für Golf zu nutzen. Sind auch grosse Flächen, die aktuell zeitlich nur sehr gering genutzt werden.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 01.03.2012, 08:48 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Erife
Posts: 66
Joined: 01.06.2011, 14:23

Postby Erife » 01.03.2012, 11:57

a) Nur werden die Fussballer nicht erfreut sein dauernd in Löcher (Divots) zu treten.

b) Spielst dann nur aus dem Semi Rough (So kurz sind Fussballplätze nicht geschnitten)

c) Sind die meisten Fussballplätze hoch belastet und da schadet es nicht wenn sie sich bis zum Nachmittag erholen können. Bei uns im Dorf sind die 1,5 Plätze an 6 von 7 Tagen mit mindestens 2, meist mit 3 Mannschaften belegt. Dann noch Löcher mit dem Golfschläger schlagen - der Platzwart killt mich. ;)


Meiner Meinung nach ist das Image und der Hang sich als Golfer leicht überheblich zu fühlen das Problem. Image, weil die meisten Golf als Altherrensport ansehen (wenn überhaupt als Sport), versnobt (nicht ganz zu unrecht) und teuer (muss nicht, kann aber. Und zum Nulltarif geht's halt nicht). Und es gibt immer noch genug, in manchen Clubs mehr in anderen weniger, die Golf als Statussymbol ansehen.
Es ist kein Allerweltssport wie Fussball, Basketball, Turnen etc, deswegen kommt die Jugend meist nur über die spielenden Eltern zum Golf (bei uns im Club sind es keine 5% Jugendliche, ohne Golf spielende Elternteile). Logisch, wenn mein Junior mich gefragt hätte ob er golfen darf, bevor ich mit der Sucht angefangen habe, hätte ich ihn wohl gefragt ob er was falsches gegessen hat. Erst wenn diese Schwelle überschritten ist, Golf spielende Kinder/Jugendliche ohne Golf spielende Eltern in signifikanter Zahl, dann ist Golf ein Breitensport.

Was die Turnierversessenheit angeht, denke ich das ist auch bei uns hier nicht zu sehr ausgeprägt (sicher wieder Clubabhängig). Ich sehe Golf als Sport, ich will da auch gut sein (noch ein langer Weg), doch mehr als 10/12 Turniere habe ich letztes Jahr nicht geschafft - und ich hatte das Gefühl ich habe viele Turniere gespielt. Was sich relativierte als einer der Mid Am Spieler mit einer Zahl von 40 ankam. Meiner Einschätzung nach spielen 30-40 % regelmäßig mehrere Turniere, weitere 20 % spielen so 3-5 Turniere, der Rest gar nicht. Turnierversessen? Eher HCP geprägt, weil wir da wieder an das Statussymbol kommen ;)

My 2 Cents

Eri

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Erife am 01.03.2012, 11:57 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Golfhulk
Posts: 197
Joined: 31.01.2012, 08:20
Location: Saarland

Postby Golfhulk » 01.03.2012, 12:37

Was sich relativierte als einer der Mid Am Spieler mit einer Zahl von 40 ankam.
Ja ich sage nur "Mänsdää" tja irgendwie scheint es aber such so das der in den meisten Clubs zu Zeiten ausgerufen ist - Mittwoch Mittag
oder sontige Wochentage 14 Uhr - wen Wundert es das dann mehr Rentner oder Leute zum Vorgabewirksamen Spiel kommen die nicht
mehr Arbeiten(müssen) .

Mir ist das HC egal, ich hatte nach 4 Monaten Golf einmal ein Turnier gespielt. Nun spiele ich für mich und den Sport und den
Spass - VgW Spiele ich dieses Jahr einmal mit um die Zahl mal kleiner zu machen und das wird es gewesen sein.

Auf die frage mit der Satzstellung "Handicap" kommt nur - "Herzinfarkt und ich hab Rücken"

Werbung machen für GOLF - ist einfach wenn es um ein Auto geht :-)
Ich bin oft schon ganz ruhig wenn jemand fragt was man für einen Sport macht - Ausnahmen bei Bekannten die mich kennen und wissen
das ich auch mit einer durchrosteten 67er Karre auf den Platz fahren würde und in der ERSTEN Reihe Abstelle ;-)

@mike
Ist die Turnier-Fixierung nur in Deutschland gegeben oder sind die Engländer, Amerikaner etc. ebenso ausgerichtet?
Punkt Amerikaner: Ich hab ja schon ne Weile auf einem US Platz gespielt :-) die Sammeln die Scorekarten auf jeder Runde ob im 2er
oder Einzelspiel und gben wenn die 10 "gute" zusammen haben diese ab - der Schnitt der Runden die über Par sind ist dann das HCP.

Sicher nicht die beste Lösung was die Herren angeht die schon mal mit dem LederWedge spielen aber der Ausbleibende Zwang bringt
mehr Menschen zusammen wie eine Hochnäsiger Turnierleiter etc.

golfpunk Golfhulk
Golf-Atome zu spalten liegt bei den Männern im Erbgut - HaudeGEN

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golfhulk am 01.03.2012, 12:37 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Ulf
Posts: 1113
Joined: 14.02.2009, 13:23
Location: In Hamburgs Speckgürtel

Postby Ulf » 01.03.2012, 12:39

Hi Mike,

da kann ich aushelfen.
Ist die Turnier-Fixierung nur in Deutschland gegeben oder sind die Engländer, Amerikaner etc. ebenso ausgerichtet?
Ein Reiz des Golf ist es, sich über einen langen Zeitraum verbessern zu können, da es ja eine Vielzahl an Schrauben gibt, an denen gedreht werden kann.

In den USA gib es ein anderes
HCP-System
als in England, welches wir in Deutschland auch einsetzen. Dort können auch problemlos Privatrunden eingereicht werden. Die besten 10 Scores zählen. Allein darüber streiten sich schon die Geister, da viele gute Golf-Spieler zu Recht monieren, dass im Turnier ein anderer Druck herrschst als in der Privatrunde.

Hier ein Auszug, welche Scores nicht eingereicht werden dürfen.
e. Unacceptable Scores

Scores made under the following conditions are not acceptable for handicap purposes and must not be entered in the player's scoring record:

(i) When fewer than seven holes are played;

(ii) When made on a golf course in an area in which an inactive season established by the authorized golf association is in effect;

(iii) When the length of the course is less than 3,000 yards for 18 holes (or less than 1,500 yards for 9 holes);

(iv) When, as a condition of the competition, the maximum number of clubs allowed is less than 14, or types of clubs are limited as, for example, in a competition that allows only iron clubs;

(v) When scores are made on a course with no USGA Course Rating or Slope Rating;

(vi) When a player uses non-conforming clubs, non-conforming balls, or tees;

(vii) With respect to Rule 14-3 (Rules of Golf), when an artificial device or piece of unusual equipment is used during the execution of a stroke or when equipment is used in an unusual manner during the execution of a stroke. (See Decision 5-1f/2 for an exception.)
So wie ich das sehe, kann damit fast jede Runde eingereicht werden.

Lieben Gruß
Dein Ulf

Hier ist eine Erklärung dazu.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Ulf am 01.03.2012, 12:39 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Postby Moderator » 01.03.2012, 12:57

Der Reiz des Golfspiels ist ggf. ein eigenes Thema.

Die Amerikaner, die ich kennengelernt habe, hatten eine andere Einstellung. Bei ihnen stand tatsächlich der Spaß im Vordergrund. Regelkonforme Golfschläger ... what's that? Ein gutes deutsches Rough, bei dem der Ball nicht sofort gefunden wurde, war der Grund, das Greenfee zu reklamieren ... auf die Idee muss man erst mal kommen. Die wollten einfach nur spielen, leider auch trinken und auf keinen Fall Bälle suchen. Turniere nur in Gaudiform und wenn wirklich alles gemäht ist. Diese Kontakte sind jetzt sicher nicht repräsentativ für ganz Amerika, aber es waren nicht die einzigen Amerikaner, die ich so erlebt habe.

Bei uns ist alles ernster und geregelter, das schreckt viele ab. Die teilweise unnötig hohen Eintrittsgelder erledigen den Rest. Zumindest in Bayern sind es aber zu 95% vereinsgeführte Golfclubs, was man respektieren muss. Diese Clubs bekommen weder öffentliche Gelder noch haben sie einen sozialen Auftrag, sollen also machen dürfen, was sie wollen ... auch wenn ich mir eine offenere Einstellung wünschen würde.

Beim Spiel selbst kann man sicher auch noch einiges optimieren. "Offen für neue Ideen" hat einer im Video gesagt ... sehe ich aber mehr als Lippenbekenntnis.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 01.03.2012, 12:57 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Ulf
Posts: 1113
Joined: 14.02.2009, 13:23
Location: In Hamburgs Speckgürtel

Postby Ulf » 01.03.2012, 13:24

Der Reiz des Golfspiels ist ggf. ein eigenes Thema.
Ich schrieb bewusst "Ein" nicht "Der". Mit Sicherheit gibt es viele Reize oder Triebe.
Die Amerikaner, die ich kennengelernt habe, hatten eine andere Einstellung. Bei ihnen stand tatsächlich der Spaß im Vordergrund. Regelkonforme Golfschläger ... what's that? Ein gutes deutsches Rough, bei dem der Ball nicht sofort gefunden wurde, war der Grund, das Greenfee zu reklamieren.


Ich kann das voll verstehen. Leider spiele ich nicht so gut, dass ich immer das Fairway treffe und habe mehr Spaß daran den Golfball zu spielen als ihn im Rough zu suchen (Vielleicht ist das mein Trieb besser zu werden?) . So wie ich die amerikanischen Videos sehe, geht es bei ihnen mehr darum mit ihren "Buddies" eine vergnügliche Runde zu haben. Meist und gern im Cart. Wenn Sie das Bier selber tragen oder ziehen müssten, hätten Sie sicher nicht so viel dabei.

Wenn insbesondere Anfänger nicht lange im Rough suchen müssten, weil es kurz ist könnte es auf den Plätzen ein schnelleres Spiel geben, oder?

LG Dein Ulf
Image

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Ulf am 01.03.2012, 13:24 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Ulf
Posts: 1113
Joined: 14.02.2009, 13:23
Location: In Hamburgs Speckgürtel

Gute Produkte

Postby Ulf » 03.03.2012, 21:17

Hallo zusammen,

das beste Golfprodukt neben meinem neuen Tragebag, dass ich auf der HanseGolf gesehen habe, war ein Golfsystem für ganz kleine Kinder.

Image

Gespielt wird mit einem Schläger. Ich war so hingerissen von den "Zielen" und der Vorstellung eines Familienvaters auf einem Kindergeburtstag mit wild gewordenen Vierjährigen, die versuchen die Zielscheiben zu treffen, das ich vergaß die Schläger abzulichten.

Lieben Gruß
Euer Ulf

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Ulf am 03.03.2012, 21:17 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
aPerfectSwing
Posts: 2032
Joined: 03.02.2009, 14:07
Location: Nienburg
Contact:

SNAG Golf

Postby aPerfectSwing » 03.03.2012, 21:39

Hi Ulf,

das System ist wirklich klasse. Unsere Tochter hat Ihren "Roller" und "Launcher" in der Halle. Nicht nur für Kinder ein gutes System. Vor allem inkl. Konzept und auch gefahrlos nutzbar. Die Bälle sind ähnlich wie Tennisbälle.

Ich habe auch Schläger für Erwachsene, ist echt spaßig:-)

Mehr Infos unter http://www.snaggolf.com und http://www.snaggolf.de

Martin

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch aPerfectSwing am 03.03.2012, 21:39 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Ulf
Posts: 1113
Joined: 14.02.2009, 13:23
Location: In Hamburgs Speckgürtel

Postby Ulf » 03.03.2012, 21:45

Moin Martin,

solltest Du auch den Anzug haben würde ich mich sehr über ein Video freuen.
:wink:

Ich habe mal auf einem Kindergeburtstag als wandelndes Ziel für Wasserbomben her gehalten. Vielleicht sollte man auch so chippen lernen...

Lieben Gruß
Dein Ulf

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Ulf am 03.03.2012, 21:45 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
aPerfectSwing
Posts: 2032
Joined: 03.02.2009, 14:07
Location: Nienburg
Contact:

Anzug

Postby aPerfectSwing » 04.03.2012, 08:19

Moin Ulf,

den Anzug habe ich leider nicht.

Die Zielscheiben und das Rollerama habe ich da.
Also kein Video...

Martin

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch aPerfectSwing am 04.03.2012, 08:19 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Lob 64
Posts: 411
Joined: 13.01.2009, 19:50
Location: Berlin

Postby Lob 64 » 04.03.2012, 10:05

Hi
Habe auch schon bei Tunieren sehr nette Menschen getroffen !
HC ist mir nicht wichtig ,eine schöne Runde mit Freunden ,danach schön
Essen und Trinken , das macht Spaß und das ist GOLF !!!!
So gehe jetzt mit dem nettesten Menschen über den Acker (Frauchen ),
und danach zum Italiener
Schönen Sonntag allen
Gruß Helmut :D :D
Achtung! Heute beginnt der Rest des Lebens.
Habt Spaß

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Lob 64 am 04.03.2012, 10:05 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Return to “Blogs und Feeds”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest