Tester gesucht: Golf X-Cube

Handicap verbessern, Spieltaktik, Konzepte
User avatar
Golf-junky
Site Admin
Posts: 421
Joined: 15.01.2009, 20:54

Tester gesucht: Golf X-Cube

Postby Golf-junky » 07.03.2014, 09:19

Auf der letzten Golfmesse (Augsburg) habe ich ein Hersteller für ein neues Trainingstool kennengelernt. Dessen Theorien ich hier gerne zu Diskussion stellen würde.

Für diese Tool werden 15-20 Tester (HCP -40 bis -20) gesucht.

Es handelt sich um folgendes Tool:

Image

Image

Laut Hersteller sollen folgende Vorteile durch das Training entstehen:

"Der GOLF-X-CUBE hilft auf 4 verschiedene Arten den Golfschwung zu trainieren:

1. Auf der Drivingrange erlernen, den Kopf ruhiger zu halten um besser zu treffen

2. Für lange Schläge den Kopf hinter dem Ball zu halten (Ball vom Tee wischen)

3. Muskeltraining zu Hause gezielter durchführen und ein Körpergefühl für die Drehung aufbauen.

4. Lernen Sie das rechte Knie (Rechtshänder) beim Rückschwung stabil im Winkel zu halten und den Oberkörper unabhängig vom Unterkörper zu drehen (Bodenübung)"

Das Tool ist also eine visuelle Zentrierhilfe für den Kopf.

Der Test läuft folgendermaßen ab:

Alle erhalten einen GOLF-X-CUBE gratis und eine Trainingsmappe mit Trainingsplan. Nach 6 Wochen Training nach Plan wird beim nächsten Turnier verglichen - HCP vorher und nachher.

Der X-Cube darf natürlich von den Testpersonen behalten werden.

Zudem gibt es durch den Hersteller ein Gewinnspiel an dem alle Testpersonen automatisch teilnehmen.


Image
Image

Es handelt sich hierbei um eine Bag-Trolley Kombination.

Sollten Fragen von Euch zu dem Tool auftauchen, dann her damit, der Hersteller ist hier im Forum angemeldet und wird alle Fragen direkt beantworten.

Anmeldung für den Test: info(ät)golfhaus.de
Für das Gewinnspiel etc. ist der Hersteller verantwortlich.
Vorsorglich ist der Rechtsweg für die Teilnahme und das Gewinnspiel ausgeschlossen.
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 07.03.2014, 09:19 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Jens
Posts: 15
Joined: 07.06.2013, 09:54

Postby Jens » 12.03.2014, 16:49

Email dazu ist schon raus. :wink:

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Jens am 12.03.2014, 16:49 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Slowhand
Posts: 1962
Joined: 26.08.2010, 10:43

Postby Slowhand » 12.03.2014, 22:46

Sorry, aber diese Tools helfen doch nur einem - dem Hersteller und dessen Geldbeutel...

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Slowhand am 12.03.2014, 22:46 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Golf-junky
Site Admin
Posts: 421
Joined: 15.01.2009, 20:54

Postby Golf-junky » 13.03.2014, 08:09

Sorry, aber diese Tools helfen doch nur einem - dem Hersteller und dessen Geldbeutel...
Nur nochmal zur Klarheit:

Dieser Test ist kostenlos und unverbindlich und das Tool darf von jedem Tester kostenlos behalten werden.
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 13.03.2014, 08:09 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Cubemaster
Posts: 8
Joined: 07.01.2014, 18:05

Postby Cubemaster » 13.03.2014, 18:22

Sorry, aber diese Tools helfen doch nur einem - dem Hersteller und dessen Geldbeutel...
Nur auf den ersten Blick.
Als ich das erfunden habe hatte ich keine kommerzielle Nutzung im Auge. Ich wollte etwas für mich um mir meinen verdammten Fehler anzuzeigen. Mein Pro hat das dann gesehen und die Veränderung in meinem Schwung. Er hat mit dringend geraten es zu patentieren und anzubieten. Wenn Du in der HCP Klasse -40-- bis -20 bist, dann kann das kleine Teil dir helfen, wenn du schwankst. Wahrscheinlich bist du so gut und brauchst so etwas nicht, aber was man nicht kennt, das sollte man sich schon mal ansehen. Bisher gab es so etwas nicht.
Wer beim Ausholen schwankt und trotzdem ein niedriges HCP hat sollte nur mit seinem Trainer an der Verbesserung arbeiten. Da sind einfach zu viele Fehler eingeschlichen und derjenige haut nur fett, wenn er plötzlich zentral drehen will. Schau dir mal die Site von Sean Foley an. Alle Pros drehen zentral um die Achse und halten beim Rückschwung den Kopf ruhig..

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Cubemaster am 13.03.2014, 18:22 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Blade
Posts: 512
Joined: 11.11.2010, 17:50

Postby Blade » 21.03.2014, 18:44

Der x cube ist heute angekommen. Vielen Dank.

Es wird Sean Foley erwähnt.
Hier das passende Video dazu:
http://youtu.be/cXN3u6d4mO0

Da ich großer Fan eines centered Schwung bin, trifft der Cube natürlich bei mir voll ins Schwarze.
Die Idee der optischen Rückkopplung könnte funktionieren.

Und wenn das Ergebnis der Verwendung des cubes nur sein sollte, das Bewusstsein zu schärfen, nicht zu schwanken, wird er bei vielen Golfern schon etwas positives bewirken.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Blade am 21.03.2014, 18:44 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Posts: 881
Joined: 28.01.2013, 13:25

Postby ulim » 21.03.2014, 18:52

Huh?? Bist Du abgestürzt??
Für diese Tool werden 15-20 Tester (HCP -40 bis -20) gesucht.
Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 21.03.2014, 18:52 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Blade
Posts: 512
Joined: 11.11.2010, 17:50

Postby Blade » 21.03.2014, 19:09

Nee, das Opfer ist meine Frau, die passt in das Hcp Schema und hat noch stärkere Schwankungstendenz, alte Leadbetter Reste.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Blade am 21.03.2014, 19:09 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Jens
Posts: 15
Joined: 07.06.2013, 09:54

Postby Jens » 24.03.2014, 13:35

So, die ersten zwei Tage Training mit dem Cube sind rum. Bisher bemerke ich einen stärkeren Fokus auf den sauberen Treffpunkt. Mal schauen wie es weiter geht. :D
Kurze Frage: Der Übungsplan verbleibt bei uns oder soll der noch an irgenwen gesendet werden? :roll:

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Jens am 24.03.2014, 13:35 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Cubemaster
Posts: 8
Joined: 07.01.2014, 18:05

Postby Cubemaster » 01.04.2014, 21:28

Hallo Jens,

auf dem Übungsplan ist ja seitlich etwas Platz um einen Kommentar abzugeben. Es wäre gut, wenn das Blatt nach Abschluß als Kopie an GOLFHAUS zurück geschickt wird. Eventuell habt Ihr ja noch weitere Kommentare - dann immer mit dazulegen.

Dein erster Eindruck geht in die richtige Richtung. Durch den zentraleren Schwung kommt man eher wieder zur Ansprechposition zurück, was sich dann mit mehr Treffern im Sweetspot auszeichnet. Aber die Bälle sollten auch mehr geradeaus gehen.

Auch wenn es einige Seiten zum durchlesen sind. Man sollte es schon durchlesen, damit die wichtige Übung für Zuhause auch richtig gemacht werden!
Ich habe schon eine Mail bekommen und dann festgestellt, dass der Text nicht zu Ende gelesen wurde.. :-)

Viel Spaß beim Training!

:)

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Cubemaster am 01.04.2014, 21:28 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ThinK
Posts: 447
Joined: 25.08.2010, 16:27

Postby ThinK » 02.04.2014, 09:27

Ich hab in meinem Leben erste ein Turniere gespielt, also passt mein HCP auch noch in die Vorgabe :)

Wenn ihr also noch sucht, dann biete ich mich auch an :)

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ThinK am 02.04.2014, 09:27 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

SK
Posts: 65
Joined: 31.08.2011, 09:02

Postby SK » 02.04.2014, 11:57

Bin zwar nicht offiziell Tester, aber ich durfte letzte Woche beim Training mit Gregor damit hantieren, da wir auch bei mir ein Schwanken - gerade bei den Hölzern - festgestellt hatten.

Der Erfolgsbericht: Habe seitdem auf 3 Runden tatsächlich meine Driver-Längen um ca. 20m steigern können, da ich viel besser bzw. regelmäßiger im Sweetspot an den Ball komme. Holz 3 vom Tee weg zeigt ähnliche Verbesserungen. Vom Boden ringe ich leider immer noch damit, aber dafür habe ich ja Gregor, gell? :D

Nun mag ich eher ein "erfahrener Hase" sein, was die schnellere Umsetzung angeht, aber ich merke jetzt, wie ein weiteres Mosaiksteinchen greift.
Und wenn ich mir so manchen Hau-Ruck-Schwung auf den Plätzen ansehe, kann ich das Teil vielen empfehlen (so sie denn eine Verbesserung wünschen).

P.S. Ich weiß nicht, was in der Anleitung steht, aber ich meine auch, "it's not rocket science".

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch SK am 02.04.2014, 11:57 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Cubemaster
Posts: 8
Joined: 07.01.2014, 18:05

Postby Cubemaster » 02.04.2014, 12:26

Hallo Think,

Melde Dich doch einfach bei Gregor. Wir haben noch 5 freie Plätze für den Test. Er schickt Dir dir Unterlagen zu, mit GOLF-X-CUBE versteht sich..

Hallo SK;

Es ist schon erstaunlich wie sich ein zentral über dem Ball durchgeführter Schwung bei Eisen, oder das hinter dem Ball bleiben beim Driver auswirkt. Die Übungen, die für Zuhause gedacht sind bringen einen dann aber erst richtig weiter, weil Sie das Körpergefühl für die richtige Drehung aufbauen..

Schönes Spiel wünsche ich Euch!

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Cubemaster am 02.04.2014, 12:26 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

HiNils
Posts: 15
Joined: 07.01.2014, 18:04

Postby HiNils » 02.04.2014, 22:05

Hallo Tester!

Bis jetzt habe ich einige Male mit dem Cube auf der Range trainiert und kann mich beim Ergebniss Jens anschließen: Vermehrte Treffer im Sweetspot, allerdings in der Richtung unkonstant. Aber ich übe ja noch :wink:. Zudem habe ich vermehrt Hooks, bin aber ein ziemlicher Slicer normalerweise. Keine Ahnung woran das liegt.

Mit den Pilates-Übungen halte ich ich mich zurück, da ja dadurch wohl der klassische PGA-Schwung trainiert wird, ich mich aber in Richtung Mike Austin / Dan Shauger bewegen möchte. Außerdem hatte ich beim ersten Training der Pilates-Übung einen derart heftigen Muskelkater, dass 3 Tage überhaupt nichts ging
:oops: ...habe allerdings auch falsch geübt- statt 2 x 15 Wiederholungen habe ich knapp 5 Minuten durchgezogen... Ja, ja, lesen müsste man können...

Ich werde auf jeden Fall weiter machen, um den Kopf still zu halten ist das Teil auf jeden Fall sinnvoll!

Grüße

Nils
Wider der Obsoleszenz

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch HiNils am 02.04.2014, 22:05 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Cubemaster
Posts: 8
Joined: 07.01.2014, 18:05

Postby Cubemaster » 02.04.2014, 22:47

Hallo HiNils;

Für den Hook kann es mehrere Gründe geben: Hände zu weit nach rechts um den Griff gedreht; Rückschwung zu stark nach innen, deshalb dann leicht von außen beim Durchschwung. Eventuell zu starker Einsatz der rechten Hand. Der Schläger könnte im Treffer zu stark geschlossen sein. Du solltest diese Punkte mal prüfen.

Abhilfe könnte sein, Hände und Oberkörper gleichzeitig nach hinten, oben nehmen im Takeaway und halte den Schlägerkopf eher Richtung Ziel. Das hilft den Schwung etwas steiler zu beginnen.

Außerdem könnte im Anfang eine gewisse Steifheit der Bewegung den Hook begünstigen. Du solltest versuchen den Schlag nicht aus den Armen zu beginnen (führt auch zum fetten Schlagen) sondern erstmal mit der Schulter drehen und den Schläger hinterher zu ziehen (halte den Winkel so lange es geht).

Die Pilates-Übung ist nicht darauf ausgerichtet, einen PGA Schwung zu üben. Die Pilatesübung hilft Dir zu erkennen, welche Muskeln den Oberkörper zentral drehen und welche Muskeln den rechten Oberschenkel halten, um den Winkel im Knie zu halten! Erst wenn Du den Winkel im Knie halten kannst, dann wirst Du Deinen Körper genau so weit aufdrehen, bis die optimale Spannung beim Rückschwung entsteht. Du überdrehst dann nicht mehr und bleibst schön gerade über dem Ball bei optimaler Kraftentfaltung.
Der Versuch mehr Gas zu geben bedeutet oftmals ein Lösen des rechten Knies (durchstrecken) und die Energie wird nicht voll genutzt. Es fühlt sich nach mehr an, je weiter man nach hinten kommt. Es bringt aber nicht mehr.
Du musst den gleichen Weg ja auch wieder zurück und da verpufft eine Menge Power.

Mach die Übung auf der Driningrange bitte erst mal bis zur 10 Uhr Position deiner Arme. Du wirst sehen, dass Du mehr Power auf den Ball bekommst, weil Du den Schläger besser wie eine Peitsche auf den Ball schlagen kannst. Dann erhöht sich die Schlägerkopfgeschwindigkeit im Treffermoment.

Das mit Deinem Muskelkater ist echt nachvollziehbar. Ich hatte nicht umsonst geschrieben langsam damit anfangen ;-)

Schönes Spiel

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Cubemaster am 02.04.2014, 22:47 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Markus-F
Posts: 65
Joined: 07.06.2013, 09:55

Postby Markus-F » 03.04.2014, 15:58

Image

:oops: Eisen 9... Vielleicht kann ich ihn ja kleben...

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Markus-F am 03.04.2014, 15:58 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Posts: 881
Joined: 28.01.2013, 13:25

Postby ulim » 03.04.2014, 19:19

Gibt es das Teil eigentlich irgendwo zu kaufen? Ein Mittel gegen das Überdrehen könnte ich nämlich auch gebrauchen, trotz HCP < 20 :)

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 03.04.2014, 19:19 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Postby Moderator » 03.04.2014, 19:54

... mach doch beim Test mit und es gehört Dir. Ich glaube, 1-2 sind noch nicht vergeben.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 03.04.2014, 19:54 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Posts: 881
Joined: 28.01.2013, 13:25

Postby ulim » 03.04.2014, 21:28

Der Test war doch nur für HCP 40 - 20. Außerdem kann ich nicht garantieren, dass ich das vorgefertigte Übungsprogramm wochenlang durchziehe. Und Turniere spiele ich schon gar nicht :)

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 03.04.2014, 21:28 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Bulli
Posts: 32
Joined: 25.07.2011, 16:15

Postby Bulli » 03.04.2014, 21:31

aber zu kaufen gibt es den auch schon

https://www.golf-x-cube.com

Gruß Mike

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Bulli am 03.04.2014, 21:31 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Return to “Fortgeschrittene”

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 3 guests