Unterschiedliche Metalle für Eisen

Alles zum Thema Bau eines Golfschlägers
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5199
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Unterschiedliche Metalle für Eisen

Beitragvon Moderator » 28.06.2018, 15:25

Für die Kategorie "Eisen" bei Golfschlägern gibt es unterschiedlichste Metallsorten, aus denen die Schlägerköpfe gebaut werden.

Die gängigsten Legierungen am Markt sind 17-4 und 431ss, beide sehr ähnlich. Unsere preiswerten Eisen werden daraus hergestellt. Der Unterschied zu sehr hochwertigen Legierungen, wie beispielsweise für die Grooveless Eisen verwendet, wird in diesem Video gezeigt:



Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 28.06.2018, 15:25 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

resmith
Beiträge: 7
Registriert: 25.07.2017, 19:57

Re: Unterschiedliche Metalle für Eisen

Beitragvon resmith » 28.06.2018, 18:20

Sehr interessant. Machen sich unterschiedliche Stahlsorten / Legierungen auch tatsächlich im Schlaggefühl und Klang bemerkbar?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch resmith am 28.06.2018, 18:20 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Golf-junky
Site Admin
Beiträge: 406
Registriert: 15.01.2009, 20:54

Re: Unterschiedliche Metalle für Eisen

Beitragvon Golf-junky » 29.06.2018, 09:14

Machen sich unterschiedliche Stahlsorten / Legierungen auch tatsächlich im Schlaggefühl und Klang bemerkbar?


Im Schlaggefühl merkt man es recht deutlich, das ist auch eines der Argumente warum sich die grooeless Eisen so gut verkaufen. Gerade beim "normalen Amateur", der nicht jeden Ball mittig trifft ist der Unterschied doch deutlich spürbar und daher wird zumeist zur grooveless Variante gegriffen.

Klang bei den Eisen ist meiner Meinung nach nicht klar zu unterscheiden. Bei den Hölzer hört man teils die Unterschiedlich verwendeten Stahlsorten. Das Burnsole3 ist z.B. vom Klang deutlich anders als die Signature Serie
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 29.06.2018, 09:14 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfschlägerbau und Reparatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast