Latexallergie und Golfschlägergriffe

Alles zum Thema Bau eines Golfschlägers
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5520
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Latexallergie und Golfschlägergriffe

Beitragvon Moderator » 26.05.2021, 14:18

... weil es immer wieder ein Thema ist:

Es gibt sehr viele Menschen, die (teilweise unwissend) eine Latexallergie haben. In den meisten Griffen für Golfschläger ist allerdings Latex enthalten. Die betroffenen Golfer haben dann nach dem Spiel meist einen Juckreiz, Rötungen und/oder Pusterl an den Fingern bzw. bei z.B. vorhandener Neurodermitis verstärkt sich diese angeblich, wie mir eben ein unglücklicher Golfer erzählt hat.

Die x-mike Gummigriffe sind latexfrei, also eine sinnvolle Option bei entsprechenden Problemen. Und wer ganz auf Nr. Sicher gehen möchte, der lässt auf echte Ledergriffe umrüsten.

x-mike Gummigriff inkl. Montage: je 14,00 EUR
echter Ledergriff inkl. Montage: 40,00 EUR

Gibt es jeweils auch lose bzw. als Set für Selbermacher:
https://www.marken-golf.de/golfshop/ki/selbstbau.html

Bild

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 26.05.2021, 14:18 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Zurück zu „Golfschlägerbau und Reparatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste