Sind die Grooveless regelkonform?

Fragen zu bestimmten Golfschlägern und deren Schwungarten
Gast
Posts: 763
Joined: 17.12.2008, 08:56

Sind die Grooveless regelkonform?

Postby Gast » 20.03.2010, 12:40

Ich bin daran interessiert, einen Bagger Vance Grooveless Eisensatz zu kaufen. Ich habe diesbezueglich noch eine Frage hinsichtlich der USGA und R&A Tunierzulassung. Ich wohne in Sri Lanka und die Zulassungsfrage koennte hier tatsaechlich aufkommen. Die auf der Webpage veroeffentliche Zulassung bezieht sich lediglich auf der 55 degree loft Eisen, und ich moechte daher wissen, ob die Zulassung sich automatisch auch auf andere Lofts bezieht oder nicht (Ich muss zugeben, dass hinsichtlich der Zulassungsregeln keine Kenntnis besitze). Bitte lassen Sie mich doch wissen, ob der komplette Eisensatz mit dieser Zulassung als zugelassen gilt.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 20.03.2010, 12:40 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Postby Moderator » 20.03.2010, 12:43

Hallo,

die Freigabe haben wir exemplarisch nur für jeweils einen Schlägerkopf einer Serie gemacht, da es ja um die blanke Schlagfläche geht. Wenn ein Wedge so zulässig ist, sind es die Spieleisen damit automatisch.

Die Zulässigkeit ergibt sich zudem allein schon durch das weltweit einheitliche Regelheft (Abschnitt: Equipment), welches kostenlos von der USGA bzw. R&A jedem Golfer zugänglich ist.

Pros (die, die sich anscheinend nur ungern weiterbilden) hatten in der Vergangenheit aufgrund der Ungewöhnlichkeit die glatten Schlagflächen als nicht regelkonform verdächtig, was blanker Unsinn ist. Aus diesem Grund haben wir die Musterprüfung veranlasst.
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 20.03.2010, 12:43 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Posts: 763
Joined: 17.12.2008, 08:56

Postby Gast » 25.03.2010, 13:15

Hallo Herr Klais,

in unserem Club sind ein paar Superschlaue, die
vermuten, daß die Grooveless Blades keine Turnierzulassung haben, was
kann ich denen sagen bzw. zeigen?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 25.03.2010, 13:15 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Postby Moderator » 25.03.2010, 13:20

Die Diskussion, ob die Grooveless funktionieren oder nicht, ist eine Sache für sich. Da sie aber scheinbar zu gut funktionieren, wird die zweite Rakete gezündet und die Regelkonformität bezweifelt. Am besten ruhig bleiben und diese Downloads mitnehmen:

http://www.marken-golf.de/RA-Bagger-Van ... veless.jpg
http://www.marken-golf.de/RA-Grooveless-Blade.jpg

Im Gegenzug sollte man event. mal das Equipment des Kritikers unter die Lupe nehmen. Die wenigsten Eisen am Markt sind geprüft.

Mike Klais
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 25.03.2010, 13:20 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Posts: 763
Joined: 17.12.2008, 08:56

Re: Sind die Grooveless regelkonform?

Postby Gast » 20.04.2022, 09:36

Hallo zusammen,

 ich erwäge mir bei Ihnen Schläger zu kaufen, jedoch meinten nun einige meiner Golfkollegen, dass ihre Schläger nicht nach R&A zugelassen sind und ich diese daher nicht in Wettspielen benutzen kann.

Können Sie mir hier bitte weiterhelfen und mir ggfs. Bestätigen, dass ihre Schläger zugelassen sind?

Besten Dank

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 20.04.2022, 09:36 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

User avatar
Moderator
Moderator
Posts: 5561
Joined: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Contact:

Re: Sind die Grooveless regelkonform?

Postby Moderator » 20.04.2022, 09:37

Kurz: die Grooveless sind zugelassen. R&A schreibt die Ausführung der Rillen vor, aber nicht, dass welche vorhanden sein müssen.

Wir haben exemplarisch rillenlose Schläger an R&A gesandt und die Freigabe (sieh Link) erhalten, mit dem Hinweis, dass weitere Freigaben nicht erforderlich seien, da es nichts zu prüfen gäbe (siehe oben).

Die Infos sind auch jedem Regelbuch zu entnehmen. Kritiker sollten darauf verwiesen werden.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 20.04.2022, 09:37 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Return to “Golfschläger: Holz, Eisen, Putter”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest