Seite 1 von 1

Fehlende Schlagweite bei Bagger Vance VDC

Verfasst: 18.11.2020, 08:11
von Gast
Hallo Mike, liebes Golfhausteam,

die neuen Schläger spiele ich jetzt seit einer Woche. Leider komme ich mit den Eisen überhaupt nicht klar. Die ersten 1-2 Tage habe ich gedacht, naja, erstmal abwarten und daran gewöhnen, das wird schon, aber stand heute ist die Situation unverändert. Im Vergleich zu meinen Callaway Mavrik erziele ich keine Weite, bin beim 7-9er zwischen 15-20 Meter kürzer. Kann das an den fehlenden Grooves liegen?

Re: Fehlende Schlagweite bei Bagger Vance VDC

Verfasst: 18.11.2020, 08:15
von Moderator
Wenn die Schlagweite der Bagger Vance VDC Eisen 7 bis 9 ca. 15-20 Meter kürzer als die der Callaway Mavrik sind, dann sind die Bagger Vance eigentlich in der Schlagweite überlegen.

Warum?

Das Bagger Vance VDC Eisen hat einen Loft von 35°, das Eisen 7 von Callaway hat 27°.

Ein Grad Loft sind bei Deiner Schlagweite etwa 3 m Unterschied. Die Differenz von 8° x 3 m = 24 m ... das Eisen 7 von Callaway müssste also konstant 24 m länger in der Schlagweite sein, dann wären die beiden Eisen in der Leistung identisch. Insofern sticht der Bagger Vance VDC dieses Callaway-Modell deutlich aus. Die Frage mit/ohne Grooves ist dadurch eigentlich auch beantwortet.

Heutzutage muss immer Loft mit Loft verglichen werden. Ein Eisen mit 27° (wie das Callaway) wurde vor nicht allzu langer Zeit noch als Eisen 4 verkauft. Als Verkaufsargument ist halt nun "Eisen 7" eingraviert.

Mike