Maximale Eisenlänge (Schaft)?

Fragen zu bestimmten Golfschlägern und deren Schwungarten
Gast
Beiträge: 675
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Maximale Eisenlänge (Schaft)?

Beitragvon Gast » 14.09.2020, 14:52

allo,
ihr seid ja die Experten für Sonderfälle und habt für mich bisher alles bestens umsetzen können. Ich sag nur einen Broomstick-Putter aus einem normalen gebastelt:-)

Ich hab mit meinem Pro Christian Neumaier überlegt auf sehr lange Schläger umzustellen aus verschiedenen Gründen. Ich besuche ihn im Oktober. Ich würde das da gerne mal testen, wenn es möglich ist. Welche Überlänge könnt ihr bauen? Aktuell spiele ich 1,5 inch, das ist ja im Prinzip heutzutage ein normaler Schläger. Wie lang könnt ihr gehen? Und was kostet es, wenn ich erstmal nur ein Eisen bauen lasse, um es zu testen?

Danke für eure Antwort. Ich hoffe ihr könnt wieder helfen.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 14.09.2020, 14:52 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5466
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Maximale Eisenlänge (Schaft)?

Beitragvon Moderator » 14.09.2020, 14:54

Welche Schaftlänge wirtschaftlich maximal gebaut werden kann, hängt von der Schaftart und der Eisennummer ab. Plus 3 inch ist jetzt keine Herausforderung, ab plus 4 inch schränkt sich die Auswahl etwas ein.

In puncto Sonderanfertigung bleibt auch die Frage nach dem Schwunggewicht bei diesen extremen Überlängen. Welches SG man will und wie dies erreicht werden soll.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 14.09.2020, 14:54 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Andy-K
Beiträge: 56
Registriert: 22.01.2015, 14:48

Re: Maximale Eisenlänge (Schaft)?

Beitragvon Andy-K » 04.10.2020, 21:11

Hi,
ich (196 cm) bin mit plus 1,5 " bei Mike vorgefahren und habe mir von ihm, nach einer eingehenden Begutachtung, meinen kompleten Eisensatz incl. Wedges neue 3" längere Schäfte verbauen lassen. Die beste Entscheidung meiner Golferkarriere. Und zu, meiner Meinung nach, sehr moderaten Preisen.

Gruß,

Andy

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Andy-K am 04.10.2020, 21:11 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Andy-K
Beiträge: 56
Registriert: 22.01.2015, 14:48

Re: Maximale Eisenlänge (Schaft)?

Beitragvon Andy-K » 04.10.2020, 21:45

Weiss jetzt nicht wie einen neuen Thread erstellen... wüsste aber gerne ob es Erfahrungen zum Morsh Holz 2 gibt? Loft 10 ° Shaft 44". Hört sich für mich ziemlich interessant an...

Gruß,
Andy

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Andy-K am 04.10.2020, 21:45 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5466
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Maximale Eisenlänge (Schaft)?

Beitragvon Moderator » 07.10.2020, 21:01

Andy-K hat geschrieben:Morsh Holz 2 gibt? Loft 10 ° Shaft 44"


Schlagfläche ist ziemlich hoch = Schwerpunkt auch ... das wird schwer bei harten Balllagen.

Da ist das Bagger Vance mit 11° sicher einfacher zu spielen:
https://www.marken-golf.de/golfshop/pi/ ... irway.html
Schwerpunkt tief und weit hinten ... erleichtert den Ballstart ungemein

44 inch und 45 gr. Schaft ist vorrätig ... nur leider deutlich teurer ...

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 07.10.2020, 21:01 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfschläger: Holz, Eisen, Putter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste