One Length Iron

Fragen zu bestimmten Golfschlägern und deren Schwungarten
Gast
Beiträge: 665
Registriert: 17.12.2008, 08:56

One Length Iron

Beitragvon Gast » 21.08.2020, 15:38

… hab viel über die One Length Schaft Theorie gelesen und Tests angesehn, Vor- und Nachteile, aber das Konzept scheint mir sehr logisch und viel einfacher…

Hab heut auch ein 4er Eisen probiert, das gleich lang vom Schaft ist wie mein 7er, geht wirklich gut…

Habt ihr damit Erfahrung und würd das mit meinem Bagger Vance Grooveless Eisensatz gehen, die Schäfte alle auf eine Länge zu trimmen?.

Und auch was das kosten würd… (Stahl light? Oder TriMatrix?)

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 21.08.2020, 15:38 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5454
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: One Length Iron

Beitragvon Moderator » 21.08.2020, 15:40

One Length: wenn man es richtig baut, ist es tatsächlich in einem Punkt einfacher. Bei den langen Eisen ab E6 reduziert sich dann jedoch die Schlagweite progressiv. Hat man Hölzer zum ausweichen, ist dies jedoch kein Problem.

Den Bagger Vance haben wir schon öfter so gebaut, nur ist es mit der Schaftlänge allein nicht getan. Die Kopfgewichte und Winkel müssen auch angepasst werden.

Die genannten Schäfte liegen zwischen 40 und 95 EUR je Stück, Montagearbeit je Schläger 20,00 EUR plus Griff und die Kopfbearbeitung schlägt jeweils mit 18,00 EUR zu Buche.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 21.08.2020, 15:40 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfschläger: Holz, Eisen, Putter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste