Seit Jahren ohne Fortschritt

Grundlagen, Golfausrüstung und Platzreife
Gast
Beiträge: 566
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Seit Jahren ohne Fortschritt

Beitragvon Gast » 19.07.2018, 08:53

Ich bin Im Internet bei der Suche nach neuen Schlägern auf Sie gestoßen und bin sehr interessiert an der Philosophie ihres Unternehmens. Derzeit habe ich einfach das Gefühl, dass ich mit meinen derzeitigen Schlägern nicht das optimale Equipment habe, um diesen Faktor der fehlenden Konstanz auszuschließen

Um mich als Golfer kennenzulernen, hier ein paar Infos. Ich hangele mich ein wenig an Ihrem Fragebogen entlang.

Golfertyp: Von den 4 Spielertypen bin ich eher der Genussgolfer. Aufgrund der fehlenden Zeit spiele ich lieber wie ich trainiere. Wobei ich eher zum Normalgolfer tendiere. Ich würde mich als sportlich mit gesunden Ehrgeiz einschätze.

Golfschlägerschaft: Ich spiele im Moment einen Graphiteschaft,. Den Schlägersatz habe ich mir mal vor Jahren in meiner Firma billig erstanden. Hersteller war meines Wissens eine Firma Adam aus Straubing.Eisen 5-9 plus SW. Holz 1, 3, 5. Putter von Mizuno. Einen 5er Hybrid von Callaway.

Preis: Wichtig ist für mich ein vernünftiges Preisleistungsverhältnis.

Schmerzen beim Golf: keine

Probleme beim Golf: Aus meiner Sicht zu flach/getoppt, fette Schläge, wenig Schlagweite und fehlende Konstanz

100 m zur Fahne: eher Eisen 7

Carry mit Eisen 7: ca.90-100m

Mein Schwungtempo ist aus meiner Sicht eher langsam.

Mein Schwungstil ist subjektiv eher rhythmisch.

Golf ist für mich wichtig, aber im Sinne einer der schönsten Nebensachen der Welt.

Mein Budget Preis/Leistung sollte den Ansprüchen entsprechen.

Ich interessiere mich für:

Eisen Prio 1

Putter Prio 1-2

Wedges Prio 1

Driver Prio 1-2

Hölzer + Hybrid Prio 2

Spielseite: rechts

Biometrische Daten gemessen so gut es geht:

Handgelenk Boden 85 cm

Rumpflänge 65,4cm

Körpergröße 178 cm

Hand Finger 18 cm

Rumpfneigung Normal (relativ aufrechter Stand. Leicht gebeugt.

Beim Putten eher Typ B

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 19.07.2018, 08:53 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Seit Jahren ohne Fortschritt

Beitragvon Moderator » 19.07.2018, 08:58

Besten Dank für die Anfrage. Die Probleme können (aufgrund der Körpermaße) durchaus die Wurzeln in einer falschen Schaftlänge haben, in diesem Fall von zu langen Schäften. Ein biometrisches Fitting plus Video-Schwunganalyse ist hier der beste Lösungsansatz. Bei knapp 180 cm Körpergröße bekommt man leider immer Standardlänge empfohlen, was aber in diesem Fall daneben geht. Sofern die Maße korrekt genommen wurden, sieht es mehr nach Herren minus 2 inch aus.

Biometrisches Fitting und die Schwunganalyse (inkl. Probespiel passender Golfschläger) sind bei uns kostenlos möglich: 08641-5929350 ... Termin vereinbaren, glücklich werden.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 19.07.2018, 08:58 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Anfänger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast