Welche Golfschläger nach PE?

Grundlagen, Golfausrüstung und Platzreife
Gast
Beiträge: 753
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Welche Golfschläger nach PE?

Beitragvon Gast » 03.08.2022, 09:31

Hallo,
ich bin 56 Jahre und habe gerade meine Platzreife hinter mich gebracht. Spiele gern Golf und habe selbst keine Schläger.
War gestern im XXXX zum Fitting.
Ich brauch plus 1 inch und Stahlschaft… so wurde mir es gesagt….
Dann hat man mir verschiedene Eisensätze empfohlen … 5-SP, was ich auch gern hätte…
aber so richtig hat mir nichts gefallen.
Was bieten Sie mir an??
Mit freundlichen Grüßen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 03.08.2022, 09:31 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5553
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Welche Golfschläger nach PE?

Beitragvon Moderator » 03.08.2022, 09:33

Stahlschaft mit 56 Jahren ist eine sportliche Ansage. Einen guten Schlägersatz erwirbt man für die nächsten 20 Jahre und mit 76 spielt niemand mehr Stahlschaft ...

Was wir anbieten können? Zunächst mal das biometrische Fitting online, also uns die relevanten Körpermaße zusenden. Daraus ergeben sich die ideale Schaftlänge und der Lie-Winkel.

Bekommen wir dann noch ein Schwungvideo (mit Ballkontakt) - egal ob Anfänger oder nicht - können wir was zum Flex und Schaftmaterial sagen.

Erhalten wir dann noch eine Wunschliste bzw. Beschreibung, wie in Zukunft gespielt/trainiert werden wird, lässt sich eine Modellempfehlung ableiten.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 03.08.2022, 09:33 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Beiträge: 753
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Re: Welche Golfschläger nach PE?

Beitragvon Gast » 05.08.2022, 09:18

Antwort von einem anderen Gast:

Was für eine Frage. Die Besten!!!

Warum? Weil man speziell als Anfänger nur mit sehr guten Schlägern die Sicherheit hat, dass Fehlschläge nicht dem Material geschuldet sind, sondern seinem Spielvermögen. Und basierend auf der Präzision seiner Schläger kann man sein Spielvermögen dann ganz schnell verbessern und optimieren.

Der Fittingmensch hat dann noch einen Vollsatz Eisen von 5 bis SW empfohlen. Absoluter Unsinn. Das braucht kein Mensch. 20 Jahre Erfahrung und Beobachtungen auf den Golfplätzen dieser Welt.

Fünf Schläger reichen vollkommen aus. Jetzt nicht um Geld zu sparen, sondern um ein gutes Gefühl für jeden einzelnen Schläger entwickeln zu können.

Würde ich mir heute ein Set zusammenstellen müssen, es sähe folgendermaßen aus:

Holz: Bagger Vance Signature Grooveless 11
Holz: Bagger Vance Signature Grooveless 7
Eisen: BV VDC Grooveless***Baukastensystem*** 7
Eisen: BV VDC Grooveless***Baukastensystem*** GW
Putter: Nach gefallen

Griffe: gewickelte Ledergriffe
Schäfte: entsprechend Empfehlung von Mike

Zum Investment:

Da ich die empfohlene Schaft- und Griffwahl von Mike nicht kenne, setze ich seine „ab“-Preise mal an:

Hölzer: 2 x 289     = 578
Eisen:  2 x 119     = 238
Putter:                   129
Bag:                      179
Summe 1.124

Das ist der Betrag, welcher in Proshops oder Golfshops für ein mittelmäßiges „Komplettset“ aufgerufen wird. Solche Sets sind jedoch weder Fisch noch Fleisch. Sie funktionieren schon, aber nicht so richtig. Da kommt keine wahre Freude auf.

Warum schreibe ich das? Vor über 20 Jahren habe ich mich auch auf durchschnittliche Vollsets verlassen. Die ersten drei Anfängerturniere habe ich damit auch gewonnen; aber nicht wegen der Schläger, sondern weil ich damals extrem viel Golf gespielt habe. Aber dann ging es einfach nicht mehr vorwärts. Jahrelang habe ich mich gequält, bis ich beschloss einmal richtige Präzisionsschläger anzuschaffen. Damals aufgrund des hohen Preises nur eine Handvoll. Das war die beste Entscheidung meines Golferlebens. Mit diesen spiele ich immer noch. Selbstverständlich kamen im Lauf der Jahre auch immer wieder der ein oder andere Schläger hinzu, aber mit mehr als 5 Schlägern gehe ich nicht auf den Golfplatz. Je nach Golfplatz, mal mit diesen, mal mit jenen.

 

 

Grüße

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 05.08.2022, 09:18 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Anfänger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast