Search found 423 matches

by MW
25.10.2016, 14:39
Forum: Golfschlägerbau und Reparatur
Topic: Driver vs. Driver
Replies: 33
Views: 9222

Hallo ulim, an dieser Antwort sieht man, dass Schlägerkopfdesign nicht dein Steckenpferd ist. Die CoG Problematik ist sehr groß und ein Hauptgrund, warum beispielsweise Nikedriver und Fairwayhölzer kein Massenerfolg wurden. Wenige mm innerhalb des Kopfes können den Unterschied zwischen Erfolg und Mi...
by MW
25.10.2016, 12:30
Forum: Golfschlägerbau und Reparatur
Topic: Driver vs. Driver
Replies: 33
Views: 9222

Hallo Ulim, der Sinn des Projektes war es, ein funktionierendes Konzept zu präsentieren. Das schließt auch Ideen zur Vermarktung mit ein. Es geht nicht nur um das Kopfdesign. Und ganz ehrlich: Das Hammerhead Design ergibt einen schwer spielbaren Driver mit einem sehr hoch sitzenden CoG. Zu viel Mass...
by MW
25.10.2016, 07:55
Forum: Golfschlägerbau und Reparatur
Topic: Driver vs. Driver
Replies: 33
Views: 9222

Hallo ulim, die Aussage von Frank Thomas war: es ist keine gute Idee, einen Driver für einen schlechten Schwung zu entwickeln. Dies ist im Zusammenhang mit der Drop-Kick-Idee des Entwicklers zu sehen und dem Marketingansatz. Wenn die Marketingstory um den Dropkick herum gebaut wird, dann schreit der...
by MW
15.10.2016, 10:08
Forum: Golfschlägerbau und Reparatur
Topic: Driver vs. Driver
Replies: 33
Views: 9222

Hallo Rebel, Wilson sucht den kommerziellen Erfolg. Das Modell wird massentauglich sein müssen - extreme Formen sind nicht zu erwarten. Von daher war der Wasp auch zum Scheitern verurteilt. Diese extremen Formen, plus anderes Konzept für die Ansprechposition waren zu weit außerhalb der Box. Die mang...
by MW
15.09.2016, 07:10
Forum: Fortgeschrittene
Topic: Wie geht's weiter...und bis wohin?
Replies: 127
Views: 39911

Hallo Andy, der Liewinkel spielt nicht nur beim Bodenkontakt eine Rolle. Allerdings nimmt seine Bedeutung bezogen auf die Richtungsgenauigkeit ab, je weniger Loft ein Schläger hat. Mit diesem Satz wollte ich lediglich aussagen, dass es immer Abhängigkeiten bei den Adaptersystemen gibt. Derzeit geht ...
by MW
14.09.2016, 00:19
Forum: Fortgeschrittene
Topic: Wie geht's weiter...und bis wohin?
Replies: 127
Views: 39911

Hallo Andy, Loft ist die Schlagflächenneigung. Schlagflächenwinkel ist die Stellung des Schlägerblattes in Relation zu einer Nulllinie. Man kann mit einem Adapter die Schlagfläche nur öffnen oder schließen. Für eine faktische Änderung des Loftes, müsste sich die Schlagfläche nach hinten kippen lasse...
by MW
14.09.2016, 00:15
Forum: Fortgeschrittene
Topic: Potenzial Driver
Replies: 35
Views: 8522

Hallo Andy, das hat nichts mit Bedenkenträger zu tun, sondern mit der Erfahrung aus über 15 Jahren Schlägerbau und Fitting. Die Anzahl von Golfern, die zuverlässig und wiederholbar 220 Meter Carry mit dem Driver schlagen, ist überschaubar. Deine sportliche Vergangenheit lässt vermuten, dass du eine ...
by MW
11.09.2016, 17:51
Forum: Fortgeschrittene
Topic: Wie geht's weiter...und bis wohin?
Replies: 127
Views: 39911

Hallo Andy, kurz zum Loft des Drivers: dein Jetspeed hat keine 9.5. Meiner Erfahrung nach aufgrund des Messens vieler Köpfe dürften es sehr wahrscheinlich 11-11.5 sein. Der Standardschaft im Jetspeed war eine Angelrute und der Adapter ändert nicht den Loft, sondern den Lie und den Schlagflächenwinke...
by MW
11.09.2016, 17:44
Forum: Fortgeschrittene
Topic: Potenzial Driver
Replies: 35
Views: 8522

Hallo Andy, Deine Erwartungen sind viel zu hoch. Mit 275 Metern Carry wärst du im oberen Drittel der PGA Tour. Dafür werden Schlägerkopfgeschwindigkeiten über 117 mph benötigt. Geh mal auf die Flightscope Seite und spiel mit dem Trajecory Programm rum. Dann siehst du, was für 275 in der Luft nötig i...
by MW
28.08.2016, 08:28
Forum: Golfschläger: Holz, Eisen, Putter
Topic: Luftwiderstand beim Driver
Replies: 34
Views: 11209

Hallo Mike, der Effekt ist sicher im Labor messbar, sonst würde das Patent nicht erteilt. Es stellt sich dann natürlich immer die Frage nach der Praxisrelevanz. Die Flugzeughersteller machen die raue Lackierung sicher nicht aus Spass an der Freud. Da wird nachweisliche Kerosin gespart. Ein Haifisch ...
by MW
26.08.2016, 19:34
Forum: Golfschläger: Holz, Eisen, Putter
Topic: Luftwiderstand beim Driver
Replies: 34
Views: 11209

Hallo Martin, hallo Mike Bei der Firma Grafalloy gibt es zwei Schäfte, bei denen dieses raue Oberflächen Finish zur Anwendung kommt. Die Schäfte tragen den Beinamen Speedcoat und basieren auf dem ProLaunch Blue und dem ProLaunch Red. Auch die aktuelle HZRDUS Serie hat keine ganz glatte Oberfläche, a...
by MW
21.08.2016, 11:44
Forum: Fortgeschrittene
Topic: Entfernungsmessung
Replies: 5
Views: 2814

Hallo Mike, für mein eigenes Spiel hat sich das GPS Gerät als beste Lösung erwiesen. Ich bin hier etwas voreingenommen und schon seit langer Zeit mit einem Gerät von Golfbuddy unterwegs. Der Grund hierfür ist einfach: Es ist der einzige Hersteller, der die Plätze noch selbst mit Menschen mapped und ...
by MW
03.08.2016, 11:31
Forum: Golfschläger: Holz, Eisen, Putter
Topic: Wie wichtig ist der Driverloft?
Replies: 46
Views: 12532

Hallo Gunter freut mich, dass du eine für dich funktionierende Lösung gefunden hast. Dann steht dem Spaß auf dem Platz nichts mehr im Weg. Zum Thema Driverloft - weil es gerade passiert ist: Einer der Pros, die mit uns inzwischen zusammenarbeiten, hat einen Driver bei uns fitten lassen. Er wollte er...
by MW
03.08.2016, 09:54
Forum: Golfschläger: Holz, Eisen, Putter
Topic: Wie wichtig ist der Driverloft?
Replies: 46
Views: 12532

Hallo Mike,

im Minimalfall reicht die reine Schlägerkopfgeschwindigkeit, um das Potential zu berechnen. Im Idealfall habe ich folgende Daten zur Verfügung:

SKG
Ballgeschwindigkeit
(Smashfaktor)
Spinraten
Launchangle
Landewinkel
Peak Height

Gruß
Michael
by MW
03.08.2016, 09:14
Forum: Golfschläger: Holz, Eisen, Putter
Topic: Wie wichtig ist der Driverloft?
Replies: 46
Views: 12532

Hallo Mike,

wenn Gunter einen möglichst kompletten Datensatz zur Verfügung hat, kann ich sehr detailliert die Analyse machen. Wenn nur die reine Schlägerkopfgeschwindigkeit zur Verfügung steht, dann reicht das zumindest aus, um die optimalen theoretischen Launchparameter zu kalkulieren.

Gruß
Michael
by MW
02.08.2016, 12:20
Forum: Golfschläger: Holz, Eisen, Putter
Topic: Wie wichtig ist der Driverloft?
Replies: 46
Views: 12532

Hallo zusammen, dann nehme ich mal die Gegenposition zu Mikes These "Loft spielt keine Rolle" aus dem Eingangsbeitrag ein. Meiner Erfahrung nach gibt es erstmal eine falsche Wahrnehmung zum Thema Driverloft. Viele Herren der Schöpfung denken, dass wenig Loft zu mehr Schlagweite führt. Das ...
by MW
20.07.2016, 09:17
Forum: Golfschwung-Philosophien
Topic: Schlagweite, Schlagweite, Schlagweite
Replies: 133
Views: 31280

Hallo Sysiphos, kurz zu deiner Frage bezüglich meiner damaligen Bewegung: Diese war aufgrund der Hand-und Armbetonung gruselig. Viel Rotation im Wegnehmen, dadurch sehr flacher Rückschwung mit der logischen Konsequenz einer OTT Bewegung und allen damit verbundenen potentiellen Problemen. Meine Impac...
by MW
18.07.2016, 20:18
Forum: Golfschwung-Philosophien
Topic: Schlagweite, Schlagweite, Schlagweite
Replies: 133
Views: 31280

Hallo Sysiphos, was dür Belege willst du denn? Eine kinematische Kette mit einer Stemmbewegung als Bestandteil fängt von unten an. Unten sind die Füße und die Beine. Dann zu den lockeren Handgelenken: Mein erster Golflehrer war - wie Zacharias - ein Fan der Funktionsphasenvermittlung nach Göhner. Me...
by MW
18.07.2016, 14:57
Forum: Golfschwung-Philosophien
Topic: Schlagweite, Schlagweite, Schlagweite
Replies: 133
Views: 31280

Hallo zusammen, bevor das alles hier noch mehr ausufert, versuche ich ein paar Dinge mal wieder auf den Kern des ursprünglichen Fadens zu bringen. Nur eine kleine Randbemerkung vorweg an Gregor: Ein Scratchgolfer spielt regelmäßig und überwiegend unter Par. Für Professor wäre das ein Qualitätsmerkma...
by MW
08.07.2016, 10:16
Forum: Golfschwung-Philosophien
Topic: Schlagweite, Schlagweite, Schlagweite
Replies: 133
Views: 31280

Hallo Mike, leider kann man Muskelkraft und Schnellkraft nicht einfach so trennen. Menschen, die einen hohen Anteil an schnellen Muskelfasern haben, verfügen oft auch über sehr hohe Maximalkraftwerte. Sie sind allerdings nicht zwingend sehr gut im Bereich Kraftausdauer, wobei diese Kraftkomponenten ...

Go to advanced search