Wertschätzung

a time when sex was safe and racing was dangerous
Gast
Beiträge: 707
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Wertschätzung

Beitragvon Gast » 13.04.2021, 15:09

Sehr geehrter Herr Klais,
Ich habe in Ihrem Forum gelesen, dass sie sich auch mit alten / antiken Golfschlägern beschäftigen. Vielleicht bin ich daher mit meiner Frage bei Ihnen richtig!?
Ich habe von meinem Großvater, er war seit den 50er Jahren begeisterter Golfspieler und seit Ende der 80er Jahre bis zu seinem Tod 2010 erfolgreicher golfplatzarchitekt, viele Golfschläger geerbt.
Alles nix besondereres, allerdings fallen 6 Antike Schläger heraus. Er hat sie selber nicht gespielt, sondern dienten mehr als deko und Vorstellungsstücke bei seinen zahlreichen Vorträgen zum Thema Golf und golfplatzplanung.
Es sind 4 Eisen „Made in England“ von Donald Harradine (Nr. 4-7 Iron, Mashie, Spade Maschie und Mashie niblick). Interessant ist, dass die Schläger vermutlich einen metallschaft haben, der jedoch in Optik eines Holzschaftes lackiert ist, und lederumwickelte griffe. Alle im besten Zustand.
Außerdem ein Eisen 3 „Super“ von M.J. Lewis „handforged in scotland“ mit ähnlichem Schaft u ledergriff.
Außerdem ein Iron 4 stainless de Luxe, in ähnlicher Optik allerdings in etwas schlechterem Zustand, und ohne weitere Herstellerangaben.
Ich habe schon sehr viel im Netz zu diesen Schlägern gesucht, aber leider ohne Erfolg.
Daher meine Hoffnung, ob Sie mir evtl mehr dazu sagen können.
Gerne kann ich Ihnen auch Bilder zukommen lassen.
Mit freundlichen Grüßen,

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 13.04.2021, 15:09 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5503
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung

Beitragvon Moderator » 13.04.2021, 15:14

ich persönlich bin ein Freund dieser Schlägergeneration, am Markt sind sie jedoch fast ohne Bedeutung. Wenn antik, dann wollen die Golfer echte Holzschäfte.

Nachfrage und Angebot bestimmen den Preis ... in diesem Fall keine Nachfrage da. Leider.

Bitte aber prüfen, ob es wirklich Stahlschäfte sind, da Sie "vermutlich" schreiben. Eigentlich ist die Unterscheidung Stahl zu Holz recht leicht. Mit Holzschaft wäre ein Wert gegeben.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 13.04.2021, 15:14 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Persimmon, Hickory, Classics“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste