Welche Schaftlänge?

Alles zum Thema Clubfitting (Anpassung) von einem Golfschläger
Gast
Beiträge: 626
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Welche Schaftlänge?

Beitragvon Gast » 17.09.2019, 15:20

Hallo ans Team,

Ich bin Fabian und habe erst vor kurzem meine Platzreife gemacht, bin entsprechend also ein reiner Anfänger und bin derzeit auf der Suche nach dem für mich richtigen Starter - Schlägerset. Aber irgendwie gestaltet sich die Suche schwieriger als gedacht, da ich mir unsicher über die Schlägerlänge bin.

Wenn ich meine Daten bei Ihrem biometrischen Fitting https://www.marken-golf.de/fitting/#form1
eingebe kommt heraus, dass die klassische Schlägerlänge +0.15 inch betragen sollte.

Ich bin 1,94m groß und scheine wohl lange Arme zu haben (94cm von Handgelenk zu Boden). Rumpflänge beträgt 78cm.

In vielen Artikeln lese ich immer wieder, dass man ab 1,90m einen Schlägersatz +1 Inch nehmen sollte und auch der Trainer hat während des Kurses den Schaft für mich verlängert. Dementsprechend bin ich nun etwas verwirrt und unsicher, welche Größe ich mir zu Beginn zulegen sollte.

Freue mich über Hilfe.
Vielen Dank,

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 17.09.2019, 15:20 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5374
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Welche Schaftlänge?

Beitragvon Moderator » 17.09.2019, 15:25

Eine Längenempfehlung nach Körpergrösse ist schon sehr pauschal und so gut wie nie passend. Entscheidend ist doch: wo sind die Handgelenke im Setup? Der rechnerische Weg dazu führt über den Handgelenk-Boden-Abstand, die Rumpflänge sowie den Rumpfwinkel. Wurde hier korrekt gemessen, dann stimmen die Werte auch. Reine Geometrie.

Bei 194 cm kann alles möglich sein: von Standardlänge über Minuslänge bis plus 3 inch. Haben wir täglich live hier und ich kann nur empfehlen, sich an den Handgelenken im Setup zu orientieren. Die Unterschiede bei gleicher Körpergrösse sind einfach extrem ausgeprägt.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 17.09.2019, 15:25 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Beiträge: 626
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Re: Welche Schaftlänge?

Beitragvon Gast » 18.09.2019, 10:36

Hey, danke für die schnelle Rückmeldung!

Was wäre denn Ihre Empfehlung für mich? Macht ein Set mit +0.5 inch bei mir Sinn? +0.15 gibt es nicht von der Stange, korrekt?

Schönen Tag!

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 18.09.2019, 10:36 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5374
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Welche Schaftlänge?

Beitragvon Moderator » 18.09.2019, 10:40

Ich würde nochmal genau nachmessen und das ganze mit einem Winkelmesser und Holzstab verifizieren. Holzstab mit 61,5° in den Boden stecken (simuliert die Schaftebene eines Eisen 7) und daran die Setup-Position einnehmen. Griffende markieren, messen, vergleichen.

Zwischen Standardlänge und plus 1 inch ist alles andere bei den Industrieschlägern eine Sonderanfertigung. Im aktuellen Fall würde ich auf plus 0,5 inch setzen.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 18.09.2019, 10:40 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Lie, Loft und Hcp.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste