Stahlschaft und S-Flex bei Dame

Alles zum Thema Clubfitting (Anpassung) von einem Golfschläger
Gast
Beiträge: 626
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Stahlschaft und S-Flex bei Dame

Beitragvon Gast » 07.08.2019, 09:48

Hallo Mike und Gregor,

Golferin 52 Jahre, ca 170 groß Hcp um die 25, Eisen 7 ca. 70 - 80 m bekommt von ihrem Pro Driver in Stiff Graphit empfohlen, alle anderen Eisen und Hölzer spielt sie Stahl und Graphit durcheinander "Regular".

Was haltet ihr davon ?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 07.08.2019, 09:48 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Greenjudge
Beiträge: 385
Registriert: 17.08.2009, 09:41

Re: Stahlschaft und S-Flex bei Dame

Beitragvon Greenjudge » 08.08.2019, 10:37

Das erscheint für mich etwas ungewöhnlich, Stiff soll doch eigentlich Profis vorbehalten bleiben oder irre ich mich ? Soll man überhaupt gemischte Sets, was den Flex angeht, spielen? Ausnahmen gibt es sicherlich, aber so ein harter Schaft ?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Greenjudge am 08.08.2019, 10:37 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Beiträge: 866
Registriert: 28.01.2013, 13:25

Re: Stahlschaft und S-Flex bei Dame

Beitragvon ulim » 10.08.2019, 23:30

Vielleicht hat der Driver Überlänge, dann braucht man etwas härteren Flex :)

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 10.08.2019, 23:30 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5378
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Stahlschaft und S-Flex bei Dame

Beitragvon Moderator » 13.08.2019, 08:10

Ich meine, die Dame könnte ihr Handicap mit passendem Equipment noch deutlich verbessern und ihren Körper gleichzeitig entlasten. Wäre schon sehr ungewöhnlich, wenn die beschriebene Ausrüstung die Ideallösung darstellte.

Für eine verbindliche Aussage muss ich aber immer vorher Schwung, Biometrie und die individuelle Situation kennen.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 13.08.2019, 08:10 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Lie, Loft und Hcp.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste