Mehr Weite durch Fitting

Alles zum Thema Clubfitting (Anpassung) von einem Golfschläger
Gast
Beiträge: 631
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Mehr Weite durch Fitting

Beitragvon Gast » 28.07.2017, 14:05

Moin zusammen,

bin auf der Suche nach was neuem Spiele aktuell den Bagger Vance Cavity Groove Eisensatz und würde diesen nun gerne in meinem Feriendomizil lassen und mit für zuhause was noch besseres zulegen sofern dieses möglich ist vielleicht noch etwas fehlertoleranter weiter präziser einfach ja genau die wenn ihr versteht, hatte neulich mit meinem 6er eisen mit roll leicht bergab 191m darauf hin das 6er von nem freund genommen bergauf carry gute 180m waren es locker schläger halt von der stange somit loft auch dementsprechend steil.
Meine bio daten müsstet ihr ja haben kurz noch mal zu meinen weiten ca.
Sw= 65-75
Pw=75-90
9=90-110
8=100-130
7=120-140
6=140-170
5=130-150 sowie überpropotional slice
Long john= 140-190
Das schwankungen drin sind ist ja klar bei hcp 40 aber was auffällt ist das 5er eisen.
Evt. Könnt ihr daran ja sehen ob vielleicht was im neuen satz den ihr mir nahelegt geändert werden. Bin auf eure kaufempfehlung gespannt. Spiele gerne oft und möchte ein single hcp haben und irwann auch kontrolliert draw fade etc spielen.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 28.07.2017, 14:05 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5384
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Mehr Weite durch Fitting

Beitragvon Moderator » 28.07.2017, 14:07

Besten Dank für die Anfrage.

Der Einbruch ab Eisen 5 wird wohl im Schwung begründet sein, was man auch daran erkennt, dass der Long John wieder besser funktioniert. Dieser ist fehlertoleranter, womit ich bei meinem ersten Vorschlag bin:

Eisen Bagger Vance Star Serie
http://www.marken-golf.de/golfshop/shop ... -2005.html
plus die Star Wedges
http://www.marken-golf.de/golfshop/shop ... -2004.html

Die Star Serie entspricht dem Long John. Ein sehr weites, noch fehlertolerantes Eisen.

Für eine genauere Empfehlung, benötige ich ein Schwungvideo oder Angaben zu den Problemen im Spiel.

Ist z.B. ein Slice immer wieder da, dann ist die VDC Serie besser. Ideal die von Bagger Vance, aber auch die Prowinn VDC sind einfachst, weit und gerade spielbar.
http://www.marken-golf.de/golfshop/shop ... -1995.html
http://www.marken-golf.de/golfshop/shop ... 27-97.html

Mit allen diesen Sätzen kann man auch Single Hcp. spielen.

Steht allerdings die Ballkontrolle im Vordergrund, würde ich auf Blades setzen. Die Grooveless oder Corrossum Blades sind einfach sensationell. Prellarm, weit, gut steuerbar.
Es steht hier ein ganzes System zur Wahl, inkl. diverser Wedges. Übersicht:
http://www.marken-golf.de/golfshop/ki.p ... es-27.html

Wenn ich mehr Angaben bekomme (Ziele, Probleme, Stärken, Trainingsanteil etc.) und/oder ein Schwungvideo erhalte, kann ich präziser werden.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 28.07.2017, 14:07 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Beiträge: 631
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Re: Mehr Weite durch Fitting

Beitragvon Gast » 28.07.2017, 14:08

Slice ist beim driver immer und beim 5er iron sehr oft denke aber das ich beim driver viel falsch mache nur das 5er iron spiele ich wie jedes andere eisen auch da sind slices allerdings eher selten weshalb ich eher immer zum sechser greife. Dazu kommt nocht das ich mit dem 5er den ball auch nicht so hoch bekomme fliegt ähnlich tief wie mit meinem holz weshalb der ball wohl auch sehr früh wieder aufkommt und er dadurch nicht soweit fliegt wie nit meinem 6er war bei uns im fittigcenter schwunganalyse war supi. Nur merke ich es auch immer wieder auf dem platz das die schläge von den matten besser sind als vom rasen was mich vermuten lässt das ich oft zufrüh aufkomme und dadurch den boden umgrabe und auf der matte so perfekt abspringe das ich perfekt unter den ball komme.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 28.07.2017, 14:08 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5384
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Mehr Weite durch Fitting

Beitragvon Moderator » 28.07.2017, 14:09

... Slice: über 30° Loft ist es nicht so tragisch, unter 30° wird es progessiv schwieriger. Eisen 6 hat 31 Loft, Eisen 5 28 Grad. Das deutet schon alles auf den Schwung.

Das frühe Aufkommen deutet auf ein Löffeln hin, was die Schlagweite verkürzt und auch einen Slice erzeugen kann. Die Analyse des Mattenkontaktes ist korrekt.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 28.07.2017, 14:09 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Beiträge: 631
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Re: Mehr Weite durch Fitting

Beitragvon Gast » 28.07.2017, 14:11

Also liegt es noch immer am Schwung also noch ein paar trainer std. Somit nochmal die frage trotzdem eine schwunganalyse oder kannst du damit schon die schlägersuswahl weiter eingrenzen?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 28.07.2017, 14:11 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5384
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Mehr Weite durch Fitting

Beitragvon Moderator » 28.07.2017, 14:12

... wenn der Trainer nach ein paar Stunden das Problem nicht erkannt hat, würde ich erst eine Schwunganalyse machen. Minimalform davon ist ein Handyvideo einsenden ... 1 x frontal, 1 x von hinten aufgenommen, Kamera immer etwa auf die Hüfte gerichtet.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 28.07.2017, 14:12 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Beiträge: 631
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Re: Mehr Weite durch Fitting

Beitragvon Gast » 28.07.2017, 14:27

Doch doch hat er schon allerdings bin ich wieder in meinen alten zustand zurück und bekomme es wieder nicht richtig hin als ich bei ihm war vor 5-6wochen hat er bissel was verändert und alles war grade auch der driver bin im treffmoment immer offen weil ich zu flach rein komme und die linke schulter zuweit oben habe beim rückschwung sowie mein rechtes knie manchmal vergesse leicht zum ball geneigt zu lassen strecke es dann durch und hemme meinen schwung

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 28.07.2017, 14:27 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Lie, Loft und Hcp.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste