Putter schwerer machen

Alles zum Thema Bau eines Golfschlägers
Gast
Beiträge: 552
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Putter schwerer machen

Beitragvon Gast » 30.04.2018, 09:35

Hallo Gregor,
zunächst noch mal vielen Dank für den Umbau. Der Putter sieht top aus. Ich hatte heute die Chance den Putter mit meinem Putttrainer zu testen. Mein Eindruck hat sich da bestätigt, der ist zu leicht. Wir haben Gewichte angeklebt und geschaut. Ich brauche 150 Gramm oben und 80 Gramm im Kopf. Oben könnte man gut mit Tour Lock Opti Vibe Gewichten machen. Hast du die schon mal verbaut?

Die Frage ist: wie bekommt man 80 Gramm nach unten. Mein Trainer meint mit Wolfram-Pulver unten im Schaft. Hast du eine Idee wie man die 80 Gramm da zum Halten bringt?

Wäre toll, wenn du mir noch mal hilfst!!

Vielen Dank und liebe Grüße

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 30.04.2018, 09:35 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5226
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Putter schwerer machen

Beitragvon Moderator » 30.04.2018, 09:44

Gregor ist in Urlaub, deshalb schreibe ich die Antwort.

Die Tour Lock Opti Vibe sind ok, besser wäre es allerdings, wenn das Gewicht tiefer sitzt. Schwerpunkt etwas unterhalb des Griffendes. Wir drehen dafür immer Schaftgewichte.

Das Wolframpulver für die Kopfbeschwerung ist die einfachste und optisch unauffälligste Methode. Fixierung: Pulver einfüllen, Füllhöhe mit einem Stab abtasten und einen Korken passend zum Schaftdurchmesser anfertigen. Diesen dann satt eindrücken/einschlagen.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 30.04.2018, 09:44 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfschlägerbau und Reparatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast