Wie man Frauen glücklich macht ...

Fragen zu bestimmten Golfschlägern und deren Schwungarten
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5331
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Wie man Frauen glücklich macht ...

Beitragvon Moderator » 23.01.2019, 12:45

OK, die Damenwelt wird in Sachen Golf immer selbstbewusster, aber es ist keine Seltenheit, dass die Herren im 4-stelligen Bereich einkaufen und die Damen deren altes Set (im Idealfall bei den Schäften gekürzt) großzügig vermacht bekommen.

Schmerzende Handgelenke, die Angst vor Bodenschlägen, mangelnde Schlagweiten, wenig Konstanz ... hinterfrägt man diese Top 4 der Probleme, ist meist das Equipment schuld. Von Stahlschäften (völlig ungeeignet für Damen) bis zu Standardlängen (in 80% der Fälle viel zu lang) reicht die Skala.

Damen schwingen mehrheitlich anders, haben weniger Schnellkraft und empfindlichere Gelenke. Deshalb mal ein Vorschlag, der nicht aus der Schublade kommt:

Koepfe.jpg
Koepfe.jpg (15.8 KiB) 606 mal betrachtet


Viel Loft, breite Sohlen, tiefer Schwerpunkt.
v.l.n.r.
Chipper 64°, 48°, 32° plus Holz 27° und Driver 17°
sehr vielseitig zu spielen mit immer gutem Ballstart und problemloser Flughöhe

... und da ein Schlägerkopf nur so gut ist wie der Schaft, haben wir auch entsprechende Damenschäfte für niedrige Tempi:

Schaefte.jpg
Schaefte.jpg (38.17 KiB) 606 mal betrachtet


v.o.n.u.
50 gr, 60 gr und der exotische Bambusschaft, der Peitscheneffekt und Präzision vereint wie kein anderer Schaft
alle in L-Flex und noch viel weicher verfügbar

Ich habe mal die Distanzunterschiede und Flughöhen simuliert:

Smart-Set.png
Smart-Set.png (4.33 KiB) 606 mal betrachtet


Was will man (Frau) mehr?

OK, genug der Vorurteile. Es gibt klarerweise auch extrem sportliche Damen und im Gegenzug sehr sportliche Herren, die genau obiges Set erfolgreich spielen.

Golf nach Schema F ist zu kurz gedacht. Nichts muss, alles kann. Dieser Beitrag soll Mut machen, sich von Vorgaben und Vorurteilen zu lösen und sein individuelles Euipment zu entdecken. Für mehr Spielfreude und weniger Schmerzen.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 23.01.2019, 12:45 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

oliver_k
Beiträge: 222
Registriert: 31.08.2011, 09:02

Re: Wie man Frauen glücklich macht ...

Beitragvon oliver_k » 23.01.2019, 21:09

Womit simuliert? Mit welchen Randbedingungen?

Gruß

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch oliver_k am 23.01.2019, 21:09 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5331
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Wie man Frauen glücklich macht ...

Beitragvon Moderator » 24.01.2019, 09:13

Mit der hier genannten Software:
https://www.golfhaus.de/forum/fortgesch ... html#p4009

Parameter der Schläger (Kopfgewicht und Loft), SKG Driver 65 mph und dann falled bis 35 mph beim 64° Chipper.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 24.01.2019, 09:13 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Andreas Mayr
Beiträge: 10
Registriert: 24.02.2018, 21:56

Re: Wie man Frauen glücklich macht ...

Beitragvon Andreas Mayr » 02.02.2019, 16:54

Hi Mike,
sag mal, du promotest jetzt meine Schlägerwahl als Damenset? Geiler Scheiß! Aber ich versteh's...
Einfachheit, Vielseitigkeit und Spielspaß. Wer darauf Wert legt, der sollte aber auch als Mann der Sache eine Chance geben...
Grüße, am

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Andreas Mayr am 02.02.2019, 16:54 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfschläger: Holz, Eisen, Putter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste