Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Fragen zu bestimmten Golfschlägern und deren Schwungarten
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5184
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Moderator » 26.11.2016, 11:00

Der Chipper ist ein Nischenprodukt, aber ein sehr beliebtes. Bislang hatten wir nur ein Modell im Programm, den Bagger Vance Chipper mit 48° Loft, der traditionellen Schlagflächenneigung.

Chippers.jpg
Chippers.jpg (16.04 KiB) 2117 mal betrachtet

Das Bild zeigt die Rohlinge zur Herstellung der Gußform.

Wir runden das Angebot nun ab, ein weiteres Modell mit 64° Loft und eines mit 32° Loft. Alle drei sind für Golfturniere zugelassen und erleichtern das kurze Spiel für Golfer, die am Training mit den Wedges wenig Freude haben oder damit einfach nicht klar kommen.

Mit den Bagger Vance Chippern ist ein hoher Ballstart so einfach wie putten und dies in drei Abstufungen: extrem hoch, moderat und extra weit.

Wer nicht weiss, was ein Chipper alles kann, der sollte sich diese Videos ansehen:
Chipper im Einsatz

Update zu den Videos: die kurze, hohe Annäherung mit schnellem Stopp ist nun mit dem 64° Chipper problemlos machbar.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 26.11.2016, 11:00 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gast
Beiträge: 530
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Gast » 27.11.2016, 08:12

Gibt es den Chipper auch in Linkshand?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 27.11.2016, 08:12 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5184
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Moderator » 27.11.2016, 13:45

Die Chipper wird es in kleiner Auflage auch für Linkshand geben.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 27.11.2016, 13:45 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5184
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Moderator » 31.01.2017, 19:25

Bei uns sind im Moment auf vielen Fronten bewegte Zeiten, aber es geht voran. Der 64-Grad-Chipper ist heute fertig geworden, noch eine kleine Auflage, aber lieferbar. Ich habe ihn vorab mal auf meinem Esstisch fotografiert, Mahlzeit:

Chipper.jpg
Chipper.jpg (13.8 KiB) 1690 mal betrachtet


Chipper1.jpg
Chipper1.jpg (12.7 KiB) 1690 mal betrachtet


Chipper2.jpg
Chipper2.jpg (19.87 KiB) 1690 mal betrachtet


Chipper3.jpg
Chipper3.jpg (17.97 KiB) 1690 mal betrachtet


Im Shop noch nicht gelistet, aber kommt auch bald.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 31.01.2017, 19:25 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
rebel
Beiträge: 425
Registriert: 22.01.2009, 19:58
Kontaktdaten:

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon rebel » 31.01.2017, 21:22

der sieht gar nicht mal Hässlich aus. Wenn ich wüsste, das ich den brauchen kann....

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch rebel am 31.01.2017, 21:22 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5184
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Moderator » 01.02.2017, 12:16

Habe heute zwei Videos gemacht:

Puttbewegung


voller Golfschlag


und auch gleich den Online-Shop aktualisiert:
Bagger Vance Chipper

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 01.02.2017, 12:16 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5184
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Moderator » 13.03.2017, 21:30

Jetzt sind alle drei fertig, hier die ersten Bilder:

chipper3.jpg
chipper3.jpg (65.04 KiB) 1414 mal betrachtet


chipper1.jpg
chipper1.jpg (68.16 KiB) 1414 mal betrachtet


chipper2.jpg
chipper2.jpg (113.17 KiB) 1414 mal betrachtet


Lofts sind 32°, 48°und 64° was bei einem vollen Schlag etwa Herren: 100, 80 und 60 m bedeutet, Damen 80, 60, 40 m ... nur als Richtwert.
Bei einer Puttbewegung sich die Weiten klarerweise deutlich geringer, aber trotzdem sehr different, ebenso der Roll beim Landen.

Das System kommt jedenfalls schon jetzt gut an, was mich ganz besonders freut, da nicht Mainstream.

Wer mit den Wedges und/oder der Annäherung scheinbar unlösbare Probleme hat, der sollte die Bagger Vance Chipper als Einzelschläger oder System testen. Dem Handicap ist es egal, wie man besser spielt ;-)

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 13.03.2017, 21:30 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Beiträge: 847
Registriert: 28.01.2013, 13:25

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon ulim » 17.03.2017, 00:28

Was ist mit den Schlägern Deiner Meinung nach einfacher? Ist das eine rein psychologische Wirkung oder bringt die Bauform tatsächlich andere Features als beim Wedge?

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 17.03.2017, 00:28 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5184
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Moderator » 29.03.2017, 08:20

Hallo Ulrich,

die Vereinfachung sehe ich getrennt:

1. mit Puttbewegung gespielt hat damit selbst ein Minigolfer schnell Erfolgserlebnisse. Ein klassisches Wedge kann man klarerweise auch so spielen, aber die Bauform scheint dem Kopf des Spielers mehr entgegen zu kommen. Logik und Vertrauen des Unterbewusstseins.

2. beim vollen Schwung sehe ich auch Veränderungen - sei es im Schwung, im Verständnis oder in der Psyche. Das "nicht löffeln" klappt schneller. Die Köpfe sind aber auch deutlich schwerer als jedes Wedge oder Spieleisen, die Schäfte deutlich kürzer. Das spielt sicher auch mit.

Chipper haben einen schlechten Ruf bei Turnierspielern (Faulenzerschläger), ich halte es hier wie beim VW Käfer: It's ugly, but it gets you there.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 29.03.2017, 08:20 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Sisyphos
Beiträge: 229
Registriert: 21.11.2011, 08:41

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Sisyphos » 19.05.2017, 08:50

Ich mag den Chipper und verwende ihn für kurze Annäherungen und habe auch schon öfter mal vom Vorgrün eingelocht.

Gestern war ich zu faul den Putter zu holen und hab mit dem Chipper geputtet. Da der Ball einen Teil der Strecke nicht rollt, sondern fliegt, habe ich weniger Probleme mit Break-Putts. Die Ergebnisse waren erstaunlich gut, so dass ich jetzt mal den Putter zuhause lasse. Richtung und Länge geht genauso gut, tlw. besser als mit dem Putter. Im Moment zumindest :-) Mit dem Chipper putte ich lockerer, weil mir der Chipper einfach gefällt und die Erwartunghaltung nicht so groß ist. Wahrscheinlich eine mentale Geschichte? Mal sehen...

Meine Fragen:
Ist der Chipper für Turniere zugelassen?
Darf man mit dem Chipper putten?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Sisyphos am 19.05.2017, 08:50 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Kirk
Beiträge: 128
Registriert: 22.11.2016, 08:10

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Kirk » 19.05.2017, 10:14

Meine Fragen:
Ist der Chipper für Turniere zugelassen?
Darf man mit dem Chipper putten?


Sind das Fragen um reine Konversation zu betreiben?
Für jemanden der hier schon 6 Jahre angemeldet ist und wahrscheinlich auch schon so lange spielt finde ich die Fragen befremdlich.

Wieso sollte der Chipper nicht für Turniere zugelassen sein? Die Dinger gibt es auch von anderen Herstellern.
Du darfst auch mit deinem Driver putten, wenn dir das besser gelingt.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Kirk am 19.05.2017, 10:14 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Sisyphos
Beiträge: 229
Registriert: 21.11.2011, 08:41

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Sisyphos » 19.05.2017, 11:01

Na ja, es gab eben im Club Diskussionen bei dem ein "Regelkundiger" fest und sicher behauptet hat, dass Chipper nicht gestattet sind. Und es war kürzlich ein Thema hier, dass der Putter auch bestimmten Formen genügen muß - eben auch einiges nicht erlaubt ist. Es werden z.B. auch nicht zugelassene Driver verkauft.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Sisyphos am 19.05.2017, 11:01 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5184
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Moderator » 19.05.2017, 11:37

Die Bagger Vance Chipper entsprechen den Regeln für die Turnierzulassung, dürfen also weltweit bei jedem vorgabewirksamen Turnier eingesetzt werden.

Da es auch Chipper gibt, die die Regeln nicht einhalten (z.B. beidseitig spielbar), ist die Frage durchaus berechtigt.

MIke
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 19.05.2017, 11:37 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Andreas Mayr
Beiträge: 3
Registriert: 24.02.2018, 21:56

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Andreas Mayr » 03.03.2018, 18:10

Hallo Herr Klais,

sollte man ihre Chipper als Eisensatzersatz spielen wollen, ist die Schaftlänge und Lie eines Putters ja sicherlich nicht hilfreich.

Haben Sie schon einmal einen solchen Satz auch für den vollen Schwung angefertigt und getestet? Würden sich Länge und Lie dann irgendwo zwischen Putter- und Wedgelänge einpendeln, je nach persönlichem Fitting?

Zudem erscheint mir eine Schlagweite von 100 Metern für einen Schläger mit 32 Grad Loft ein bisschen wenig, selbst wenn der Kopf über 330 Gramm hat. Können Sie hierzu vielleicht auch schon weitere Aussagen aus der Praxis machen?

Und wären eventuelle Hölzer für die langen Distanzen dann noch im selben Schwunggewicht anzufertigen?

Abermals mit bestem Dank im Voraus,


am

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Andreas Mayr am 03.03.2018, 18:10 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5184
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Der Bagger Vance Chipper bekommt Zuwachs

Beitragvon Moderator » 04.03.2018, 08:11

Hallo,

die Chipper werden standardmässig wie ein Wedge gebaut und immer biometrisch angepasst. Der volle Schwung ist so sehr gut machbar.

Den vollen Schlag hatte ich mal hier demonstriert:


In diesem Beitrag sind weitere Anwendungen des Chippers gezeigt:
golfschlaeger-holz-eisen-putter-f11/chipper-t1789.html#p21439

Die Angabe der Schlagweiten ist eine sehr individuelle Sache. Die Bälle steigen mit den Chippern sehr schnell und haben hohen Backspin. Ein noch schnellerer Schwung generiert dann also eher einen noch höheren Ballflug und keinen gestreckten. Sicher kann man den Treffmoment so gestalten, dass der Ball flacher vom Blatt geht (Hände deutlich vor dem Ball im Impact), aber wer spielt Chipper: jeder, der es sicher und einfach möchte. Also kein komplizierter Schwung. Treffsichere 100 m ermöglichen auch ein klasse Handicap.

Hölzer liessen sich im Schwunggewicht anpassen. Wichtiger scheint mir jedoch der Loft der Hölzer: 27°, 24° und max. 21° sichern die einfache Spielweise und passen zum Konzept der Chipper.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 04.03.2018, 08:11 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfschläger: Holz, Eisen, Putter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast