Mehr Weite mit langem Eisen

Handicap verbessern, Spieltaktik, Konzepte
Gast
Beiträge: 631
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon Gast » 20.07.2017, 08:37

Liebes Markengolf-Team,
seit ca 8-9 Monaten spiele ich mit Freude und Erfolg Euren 100 MOI-Satz. Einzig das Long Iron funktioniert nicht, die Schlagweite entspricht bis auf ein Plus von 3-5 Metern dem Mid-Iron und ist deutlich flacher. Liegt vermutlich daran, dass ich nur eine Schwunggeschwindigkeit von 76-78 mph (mit dem Driver) habe. Was kann ich tun?
Einfach den Schläger um 0,75 verlängern? Muss dann das Kopfgewicht verringert werden?
Freue mich auf eine Antwort.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 20.07.2017, 08:37 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5384
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon Moderator » 20.07.2017, 08:43

So wie es sich anhört, ist der aktuelle Schwung an die Grenze gekommen. Da werden Änderungen am Schläger nur marginal Veränderungen ergeben, einzig ein flacherer Loft würde etwas bringen.

Der klar bessere Ansatz ist es, den Schwung sanft zu optimieren. Das muss keine grosse Änderung sein, sondern nach Analyse konzentriert man sich auf die 1 bis max. 2 grössten Problemstellen. Solche Korrekturen machen wir ständig hier in unserer Fittinghalle. Da diese Korrekturen recht schnell vermittelt sind und auch dauerhaft Früchte tragen, nutzen auch Golfer mit langer Anfahrt diese Option. Ein Kurzurlaub für 1-2 Tage genügt in der Regel.

Und ja: wenn der Schaft verlängert wird, müsste der Kopf theoretisch erleichtert werden. Geht bei dem Modell problemlos. Praktisch ist es allerdings nicht zwingend nötig und der Effekt wird wie oben beschrieben ausbleiben.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 20.07.2017, 08:43 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

MW
Beiträge: 423
Registriert: 30.03.2010, 07:54

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon MW » 23.07.2017, 10:10

Sehr geehrter Gast,

um Schläger mit wenig Loft sinnvoll bewegen zu können, bedarf es zweier Faktoren:

1. Gute Treffergüte
2. Schlägerkopfgeschwindigkeit

Bei jedem Golfer kommt irgendwann der Punkt, an dem ein Schläger zu wenig Loft hat. Bei den Eisen meist zwischen 23 und 25 Grad. Bei Fairwayhölzern vom Boden meist ab 18 Grad.

Wenn sie nicht genügend SKG mitbringen, wird ein Eisen mkt wenig Loft keinen guten Ballflug mehr generieren. Dies ist auch eine der bekannten Schwächen der Single Length Konzepte. Hierzu gibt es sehr viele Informationen im Internet. Ein noch flacherer Loft bei gleicher Technik und gleicher Impact Situation wird sich also eher negativ auswirken. Gegebenenfalls könnte mehr Loft helfen, wenn der Unterschied zum Mid-Iron dann nicht zu klein wird.

Mit freundlichen Grüßen
Michael

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch MW am 23.07.2017, 10:10 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Sisyphos
Beiträge: 229
Registriert: 21.11.2011, 08:41

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon Sisyphos » 23.07.2017, 14:46

"Dies ist auch eine der bekannten Schwächen der Single Length Konzepte".

Woher hast Du das? Ich bin überzeugt, dass diese Aussage nicht richtig ist. Der Unterschied ist minimal, die Vorteile überwiegen bei weitem. Schon mal selbst ausprobiert? Berechnet? Fundierte Untersuchungen dazu? https://www.tutelman.com/golf/clubs/singleLength1.php

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Sisyphos am 23.07.2017, 14:46 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

MW
Beiträge: 423
Registriert: 30.03.2010, 07:54

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon MW » 23.07.2017, 16:14

Ausprobiert, Kundenfeedback auf gebaute SL Sätze aus der Sterling Serie, Berichte von Designern, die sich mit dem Thema auseinandergesetzt haben (Edel Golf - Macher der ersten Sätze für Dechambeau), Video Reviews von Crossfield und anderen sowohl zu Cobra SL Eisen, als auch zu Wishons Sterling Eisen. Wieviele Quellen brauchst du noch?

Viele Grüße
Michael

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch MW am 23.07.2017, 16:14 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Sisyphos
Beiträge: 229
Registriert: 21.11.2011, 08:41

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon Sisyphos » 24.07.2017, 02:49

Leider ist der ganze Text weg und alles auf dem Handy geschrieben :shock:


Entwurf laden funktioniert leider nicht :?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Sisyphos am 24.07.2017, 02:49 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

MW
Beiträge: 423
Registriert: 30.03.2010, 07:54

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon MW » 24.07.2017, 11:34

Sisyphos,

ich glaube zu ahnen, woher deine Argumentation kommt. Du selbst kommst mit dem Konzept gut klar und es hat einen extrem großen Charme. Es erleichtert auch vielen Späteinsteigern das Erlernen des Golfspiels oder die Verbesserung der Wiederholbarkeit. Allerdings hat das Konzept seine Tücken. Und wenn man sich die aktuellen Designs auf dem Markt anschaut, machen die Designer einiges, um diese Probleme zu umschiffen.

Wishon arbeitet mit nicht wirklich klassischen Loftsprüngen zwischen den Eisen und die Eisen mit wenig Loft sind anders konstruiert, als die Eisen mit mehr Loft, Edel Golf arbeitet anders und versucht mit Gewichtung und einem speziellen Schaftdesign die Hürden zu umschiffen. Andere Designs funktionieren häufig nicht zuverlässig und weisen die klassischen Schwächen auf, die man von Single Length Konzepten kennt. Die Eisen mit viel Loft fliegen zu hoch und zu lang und die Eisen mit wenig Loft fliegen zu kurz und zu flach. Das zeigt auch das Rechenbeispiel von Tutleman sehr gut - mehr ist es leider auch nicht - ein Rechenbeispiel - keine aktuellen Messdaten. Wobei die Simulation sehr realitätsnah ist und sich mit dem Spielerfeedback deckt, das wir zu diesem Thema bekommen haben. Je höher die SKG ist, desto weniger Probleme treten bei den langen Eisen auf. Die Distanzlücken kann man nötigenfalls durch Loftanpassungen noch ausgleichen.

Viele Grüße
Michael

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch MW am 24.07.2017, 11:34 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Andy-K
Beiträge: 54
Registriert: 22.01.2015, 14:48

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon Andy-K » 27.07.2017, 00:44

Moderator hat geschrieben:So wie es sich anhört, ist der aktuelle Schwung an die Grenze gekommen. Da werden Änderungen am Schläger nur marginal Veränderungen ergeben, einzig ein flacherer Loft würde etwas bringen.

Der klar bessere Ansatz ist es, den Schwung sanft zu optimieren. Das muss keine grosse Änderung sein, sondern nach Analyse konzentriert man sich auf die 1 bis max. 2 grössten Problemstellen. Solche Korrekturen machen wir ständig hier in unserer Fittinghalle. Da diese Korrekturen recht schnell vermittelt sind und auch dauerhaft Früchte tragen, nutzen auch Golfer mit langer Anfahrt diese Option. Ein Kurzurlaub für 1-2 Tage genügt in der Regel.

Und ja: wenn der Schaft verlängert wird, müsste der Kopf theoretisch erleichtert werden. Geht bei dem Modell problemlos. Praktisch ist es allerdings nicht zwingend nötig und der Effekt wird wie oben beschrieben ausbleiben.

Mike


Hallo zusammen,

Mike's Konzept der "1-2 Korrekturen" kann ich voll unterstützen. Nach meinem Besuch bei ihm zu Himmelfahrt (350 km Anreise) konnte ich meinen Schwung auf eine ganz neue Basis bringen. Die Krux hierbei war, dass meine maximale SKG schon einen knappen halben Meter vor dem Impakt anlag. Dazu war mein Setup viel zu hektisch. Dieses konnte ich inzwischen (mit vielen Rangestunden) optimieren. In Verbindung mit von Mike gefitteten Schlägern ist mein Eisenspiel inzwischen auf einem, für mich, sensationellem Level angekommen. Mein Golfspezl (HCP 16), von meinen Beschreibungen angefixt, wor inzwischen auch bei Mike, hat dort nach Fitting, einen Schlägersatz gekauft und ist voll zufrieden. Ende der Saison werde ich nochmal noch Unterwössen fahren und mich dort auf die Wintersaison vorbereiten. Und ja: Auch eine längere Anfahrt lohnt sich.

Gruß,

Andy

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Andy-K am 27.07.2017, 00:44 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Fozzy
Beiträge: 1
Registriert: 29.07.2017, 08:44

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon Fozzy » 29.07.2017, 09:19

Hallo,
Bin der Gast, von dem der Ausgangsbeitrag stammt!Danke fürs Einstellen Mike!
Glaube eigentlich weniger, dass mein Problem (nur) am Schwung liegt! Bei meinem Alten Speedblade-Satz habe ich keine Mühe, den Ball in die Luft zu bekommen und der Abstand zwischen Eisen 5 (23' Loft) und Eisen 6 (26,5') passt auch!
Deshalb auch meine Idee der Schaftverlängerung, weil der 100-MOI-Satz nur 36 inch lang ist!
Würde dir den Schläger gerne noch einmal zurücksenden, Mike! Ob das Kopfhewicht dann verringert muss, bitte ich Dich zu entscheiden.
Gruß, Reiner

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Fozzy am 29.07.2017, 09:19 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5384
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Mehr Weite mit langem Eisen

Beitragvon Moderator » 31.07.2017, 13:31

Bitte zusenden, mit der Wunschliste. Kopfgewicht informiere ich Dich vorab.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 31.07.2017, 13:31 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Fortgeschrittene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste