Facebook, Twitter, RSS und mehr

von anderen Websits abonniert
Benutzeravatar
aPerfectSwing
Beiträge: 2032
Registriert: 03.02.2009, 14:07
Wohnort: Nienburg
Kontaktdaten:

Facebook, Twitter, RSS und mehr

Beitragvon aPerfectSwing » 27.12.2010, 15:33

Hallo,

wer nutzt von Euch im Forum Facebook, Twitter und mehr?
In welchem Maße?
Wofür? Oder ist das eher lästig?

Habe aus Spaß mal bei Facebook und Twitter jeweils einen Account eingerichtet:
http://www.facebook.com/aperfectswing
http://www.twitter.com/aPerfectSwingDE

Gruß

Martin

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch aPerfectSwing am 27.12.2010, 15:33 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

handicap
Beiträge: 441
Registriert: 22.01.2009, 19:43

Beitragvon handicap » 27.12.2010, 15:59

Hi Martin,

Facebook nur privat, Twitter und xing geschäftlich.

Nervig manchmal, wenn man sich zuviele Freunde anschafft. Aber wenn man regelmäßig ausmistet und seine Daten zurückhält - ist alles ok.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch handicap am 27.12.2010, 15:59 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Slowhand
Beiträge: 1962
Registriert: 26.08.2010, 10:43

Beitragvon Slowhand » 27.12.2010, 16:30

Ich nutze weder Facebook noch Twitter, dafür RSS auf meinem Smartphone täglich als eine Art "Zeitung"...

PS: Hab natürlich auch dieses Forum im RSS-Abo... :lol:

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Slowhand am 27.12.2010, 16:30 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
rebel
Beiträge: 425
Registriert: 22.01.2009, 19:58
Kontaktdaten:

Beitragvon rebel » 27.12.2010, 20:34

Fratzenbuch nutze ich nicht, dafür Twitter (habe dich gerade mit aufgenommen) und dann bin ich noch bei DIASPORA* dabei.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch rebel am 27.12.2010, 20:34 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Hickory
Beiträge: 128
Registriert: 11.11.2010, 17:52
Wohnort: Berlin-Heiligensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Hickory » 28.12.2010, 09:16

Hallo zusammen,

privat nutze ich keines dieser Medien. Da bin ich wohl etwas zu konservativ und lass was neues nicht gleich an mich ran :wink: Sicherlich denke ich später einmal anders darüber.

Für Frauchens Firma haben wir bereits bei Facebook ein Account erstellt: http://www.facebook.com/pages/Retroniad ... 9304019570

Dort werden wir im Prinzip das gleiche schreiben, wie im rechten Button unter Neuigkeiten. Es ist ja eigentlich auch nichts anderes - oder??? Nur halt etwas "hipper".
Facebook ist natürlich auf der Startseite, für alle die, die damit Leben.

Und die Verlinkung zu solchen "Sozialwerken" soll wohl im Suchmaschinen-Ranking sich positiv auswirken. Darum geht es ja letztendlich auch.

Twitter haben wir jetzt auch einen Account, der ist aber noch nicht aktiv. Muss mich erst mal damit beschäftigen, was dies alles so ist.

Ich stelle mir vor, künftig übers Laptop direkt von Messen Photos und ähnliche News hochzuladen. Die Daheimgebliebenen lechtzen bekanntlich immer nach solchen Nachrichten.

So, dann wollen wir aber mal hoffen, über diese Sozialwerke keine "falschen Freunde" zu gewinnen, das wäre ja die Kehrseite der Medailie :cry:

Gruß Klaus
www.RETRONIA.de
Mode & Accessoires für Gestern

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Hickory am 28.12.2010, 09:16 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Slowhand
Beiträge: 1962
Registriert: 26.08.2010, 10:43

Beitragvon Slowhand » 28.12.2010, 10:11

Mode & Accessoires für Gestern

Das klingt irgendwie nicht so doll...

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Slowhand am 28.12.2010, 10:11 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

handicap
Beiträge: 441
Registriert: 22.01.2009, 19:43

Beitragvon handicap » 28.12.2010, 10:23

Dort werden wir im Prinzip das gleiche schreiben, wie im rechten Button unter Neuigkeiten. Es ist ja eigentlich auch nichts anderes - oder??? Nur halt etwas "hipper".
Facebook ist natürlich auf der Startseite, für alle die, die damit Leben.


Doch ist es - du kannst facebook ganz gezielt dazu nutzen, Werbung zu machen die exakt deine Zielgruppe erreicht. Wenn du das ganze noch mit Adsense und den Adwords von Google koppelst, wird es langsam sehr interessant.

Dir sind auf FB sicher shconmal die Anzeigen auf der rechten Seite aufgefallen, da wird für alle möglichen Produkte "erstmal" geworben. Sobald du eine wegklickst, kommt die nächste. Damit wird um den FB Nutzer ein Raster gezogen, bei dem ermittelt wird, welche Angebote für ihn treffend sind.

Kleiner Tipp noch an alle Facebooker: Wenn ihr auf "Gefällt mir" klickt, kann es passieren das eure Daten plötzich auf irgendeiner Website zu sehen sind. Facebook nimmt es da mit der Datensicherheit nicht so genau, denn die Seite die FB verknüpft hat "spiegelt" alle Nutzer denen das gefällt mit Name und Bild rein. Also Vorsicht mit euren Daten!

Gerade Blogger neigen dazu (häufig aus Unwissenheit) durch diese Verknüpfung auf dem Blog dann die FB Accounts zu zeigen.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch handicap am 28.12.2010, 10:23 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Hickory
Beiträge: 128
Registriert: 11.11.2010, 17:52
Wohnort: Berlin-Heiligensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Hickory » 28.12.2010, 11:26

Nutzt von Euch eigentlich jemand skype? Ist ja nicht verkehrt für Gespräche ins Auslands-Tel.-Netz.


Gruß Klaus
www.RETRONIA.de

Mode & Accessoires für Gestern

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Hickory am 28.12.2010, 11:26 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5186
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Beitragvon Moderator » 28.12.2010, 16:50

Ich plane (noch) keinen Putsch :D , aber ich vermeide mittlerweile alle Daten- und Personenspuren, soweit möglich. Facebook wird ja anscheinend nicht zu unrecht als "Stasi auf freiwilliger Basis" bezeichnet.

Vom einfachen Adressenhandel mal abgesehen, ist ja kein Gedanke zu pervers, um nicht von Marketingstrategen umgesetzt zu werden - egal, ob diese für Privatunternehmen oder Staatskonstrukte arbeiten.

Es ist ja auch verlockend, wenn man in den Profilen mal die abonnierten Gruppen ansieht. So dürften Abonnenten der Gruppierung "schlecht schlafen" oder "Alkoholmißbrauch" irgendwann mal von der Krankenkasse abgelehnt werden. Und wer "Rhetorik für Anfänger" oder "Selbstbewußtsein für Schüchterne" im Ticker hat, braucht eigentlich keine Bewerbung für eine Führungsposition schreiben.

Diese zu vielen freiwilligen Offenlegungen plus die Kreditkartomanie und der Handywahn (Bewegungs- und Gewohnheitsraster) reizen bestimmte Gesinnungen einfach zu Machenschaften, die ich als nicht legal und schon gar nicht als demokratisch bezeichen würde. Verfassungstrojaner, Vorratsdatenspeicherung und Telefonmitschnitte mit einem Aufwand, der locker zig-tausende Hartz IV Kinder zu einem besseren Leben verhelfen könnte. Begründet wird dies mit einer Terrorbedrohung, die ich ehrlich gesagt nicht sehen kann, von ein paar Inszenierungen oder der Medienpropaganda mal abgesehen. Genutzt wird das System jedoch vor allem von Taschengelddieben (Mobilfunkbranche) und Kredithaien. In einer Maschinerie, bei der nicht von Menschen, sondern von "Nullnummern" und "Milchkühen" die Rede ist*, sind solche Datenberge gefährlich.

Wer an mangelndem Blutdruck leidet, soll mal bei Youtube nach "Goldschmied Fabian" suchen. Ich hoffe immer, dass diese Sachen nur Produkte von Verschwörungsspinnern sind. Die Hoffnung schwindet aber zunehmend.

Zurück zum Thema: Facebook, Twitter, RSS. Ich habe Martin gefragt, ob wir etwas verschlafen, wenn wir in diesen Zügen nicht mitfahren. Die Antworten auf sein Posting finde ich beruhigend.

Sorry, wenn ich mich heiß geredet habe. Aber das ist das gute an mir: ich rege mich nicht auf, ich platze gleich :lol:

Mike

*
Nullnummer bin zum Beispiel ich, da ich keine Kredite in Anspruch nehme. Für das Bankgewerbe eine völlig uninteressant Person.
Milchkuh ist die Bezeichnung für Menschen, die sich permanent verschulden ... durch Handy-, Automobil-, Multimedia-, Urlaub- und Unsinnangebote. Für die Bankenbranche die Überlebensversicherung auf Jahrzehnte hinaus.
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 28.12.2010, 16:50 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

auer-power
Beiträge: 362
Registriert: 10.11.2009, 09:11

Beitragvon auer-power » 28.12.2010, 17:41

persönlich hab ich mich erstmal aus -Wer kennt Wen- komplett gelöscht. Sofern der Begriff "komplett" hier überhaupt zutreffend sein kann.
Was am Anfang nett und "vertraut" war, endete letztlich im Gruppenwahn. Einladung hier, neue Gruppe da usw. Dann hab ich dem Ganzen ein Ende gesetzt.
FB, Twitter, Xing halte ich über kurz oder lang für uns als unverzichtbar. FB ist bereits so dicht vernetzt, dass man es sich als Webshop oder Marke, die auch Online aktiv ist nicht mehr erlauben kann davon fern zu bleiben.

Grüsse

Boris
auer-power Golfshop
Bagger Vance Fitting Center
Sachsenbuckelstr. 14
64653 Lorsch
Website: shop.auer-power.com
Telefon: 06251-8695763
Mail: boris.auer@auer-power.com

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch auer-power am 28.12.2010, 17:41 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Hickory
Beiträge: 128
Registriert: 11.11.2010, 17:52
Wohnort: Berlin-Heiligensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Hickory » 28.12.2010, 18:50

Hallo zusammen,

wie genau am Ende alles zusammenhängt, weiß ich auch nicht. Daten haben wir nur die nötigsten hinterlegt. Bisher schätze ich das Ganze (Facebook und Twitter) mal als aktuellen Newsletter ein. Wer will, kann den "abonieren", also teilen, folgen, wie auch immer.
Der klare Vorteil gegenüber einem Newsletter ist bei beiden Systemen, dass Leser diesen an andere mit einem Klick weitergeben kann und hier auch nur den Teil, den dritten interessieren kann/könnte.

In wie weit man das am Ende "wirtschaftlich" werten kann weiß nicht, ist für mich persönlich auch nicht entscheidend, ich versuche beide Systeme als Pro-Kundeninformationssysteme zu nutzen und nicht um Kunden/Abonenten zu "durchleuchten".

Jedes Erfassungssystem lässt sich negativ verwenden. Dies aber nur, wenn man es auch negativ nutzen will.


verantwortungsvollen Gruß
Klaus
www.RETRONIA.de

Mode & Accessoires für Gestern

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Hickory am 28.12.2010, 18:50 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5186
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Beitragvon Moderator » 28.12.2010, 19:49

Dies aber nur, wenn man es auch negativ nutzen will.


Klar. Aber Facebook ist kostenlos ... wer den Aufwand für die Programmierung, die Server und das ganze Handling kennt, weiß, dass dies weder von Stundenten aus Langeweile noch mit 5-stelligen Beträgen erstellt wurde. Also irgend jemand zahlt dafür oder liefert kostenlos Daten, die verkauft werden. Der Datenhandel ist die Haupteinnahmequelle. Dies kann einem bis zu einem bestimmten Punkt eigentlich egal sein, denn der Telefonanbieter verkauft die gleiche Ware. Ich kann aber nur empfehlen, keine realen Daten ins Netz zu stellen und auch mal unsinnige Suchanfragen zu starten = ABM.

Meine zahlreichen Geburtstagsemails, die ich das ganze Jahr über bekomme, aber nie an meinem richtigen Geburtstag, sind schon mal ein erster Schritt. Auf einer Plattform habe ich mein Alter auf 99 Jahre gesetzt und bekomme seitdem deutlich weniger Post. Anfangs habe ich meine Emails auch kodiert, um zu sehen, wer an wen verkauft. Ist wirklich interessant, das Schnüffelsystem mal umzudrehen.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 28.12.2010, 19:49 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

handicap
Beiträge: 441
Registriert: 22.01.2009, 19:43

Beitragvon handicap » 28.12.2010, 19:58

Hi Mike,

dem Adresshandel stimmen die meisten bei FB jedoch direkt zu - über den Freundefinder per e-mail. Das ist im Prinzip die Freigabe für die Plattform, die Daten auszulesen - und auch noch rechtlich sauber.

Über all das würde ich mir als Ottonormalanwender aber keine Sorgen mehr machen - jeder der eine Sozialversicherungsnummer hat, ist gläsern. Was du sonst noch an Daten im Netz preisgibst, ist interessant um den Ring enger zu ziehen - die meisten Daten dealt jedoch der Staat selbst (leider).

Frag dich mal wer alles wenn du dich neu irgendwo anmeldest in einer Stadt plötzlich davon weiß, wer du bist und was du tust.

Als Firma weiß sowieso jeder über dich Bescheid, und wie Boris schon sagte - als online Shop wirst du an solchen Informationssystemen in den nächsten Jahren nicht mehr vorbeikommen - da sich da die potentiellen Kunden aufhalten.

@Hickory: Das du verantwortungsvoll mit Daten umgehst (bewußt) bestreitet niemand. Die FB Programmierer nehmen es damit nicht so genau. Das deutsche Recht interessiert die nen feuchten Kehricht, zumal die FB Nutzer ja den AGB von Facebook zustimmen (in denen sehr genau steht das amerikanisches Recht gilt). Also keine Sorge :)

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch handicap am 28.12.2010, 19:58 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5186
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Beitragvon Moderator » 28.12.2010, 20:27

Ottonormalanwender aber keine Sorgen mehr machen


Es gibt aber tatsächlich Spinner, die an Profilsystemen arbeiten, die aus den ganzen Daten aller Datensammlungen Typen ableiten, die dann z.B. als potentielle Straftäter in Frage kommen (Rasterfandung) oder denen eben nur ein verlockender Kredit angeboten werden muss, da laut Profil konsumsüchtig und ohne Selbstwertgefühl. Die User werden also anhand theoretischer Zusammenhänge taxiert. Fehlt nur noch die Nummer als Namensersatz.

als online Shop wirst du an solchen Informationssystemen ... nicht mehr vorbeikommen


Da bin ich ja gerade am forschen. Web 2.0 ist auch an 99% der User vorbei gegangen, ohne dass einer davon erklären kann, was der Unterschied zwischen Web 1.0 und Web 2.0 ist und was das avisierte Web 3.0 besser kann. Unterm Strich ist alles einfach Internet und das genialste Instrument seit der Erfindung des Rades. Wir dürfen es uns nur nicht kaputt machen lassen oder eben schlauer bleiben.

Matrix ... äh Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 28.12.2010, 20:27 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

handicap
Beiträge: 441
Registriert: 22.01.2009, 19:43

Beitragvon handicap » 29.12.2010, 09:57

Langsam, web 1.0 war zu sehr auf Avatare in einer virtuellen Welt ausgelegt - das konnte nicht klappen da die Innovationsfeindlichkeit und Trägheit der Menschen dabei vergessen wurde.

web 2.0 oder social media systeme sind exakt darauf ausgelegt, dieses Bedürfnis zu erfüllen.

Seien wir doch mal ehrlich, das Internet wie man es in den ersten Zügen kannte, gibt es doch schon lange nicht mehr. Heutzutage kann sich jeder im Netz bewegen, Programmierkenntnisse braucht keiner mehr. Damit gehen natürlich auch die Zusammenhänge verloren, und genauso wie auf dem Aktienmarkt wo in meinen Augen Otto Normalverbraucher gar nix zu suchen hat, setzt man halt mal auf riskante Anlagen ohne zu wissen wo man steht.

Wenn du heute deine Kreditkartendaten angibst, sollte dir klar sein, das im Hintergrund ein traceprogramm läuft. Das ist nicht tragisch, es zeichnet nur dein Konsumverhalten auf und verkauft es an diverse Konzerne weiter. Deine Adressdaten sind da eh schon, das Einwohnermeldeamt neigt dazu, mit Adressdaten zu handeln wie kein anderer.

twitter z.B. gibt es seit Jahr und Tag, hat jedoch erst an Bedeutung gewonnen, als klar wurde das die Medien ziemlich schlampig recherchieren. Also brauchte man etwas, um an Informationen aus "erster Hand" ranzukommen.

Ich bin bei dir, das Internet ist eine geniale Sache, nur wurden die Weichen schon sehr lange gelegt das ganze in eine Richtung zu manövrieren die jemand er sich bissl mit dem Thema auskennt nicht lustig findet. Innerhalb dieses Rahmens kannst du dich bewegen, mehr ist leider nicht mehr drin.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch handicap am 29.12.2010, 09:57 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

HK
Beiträge: 20
Registriert: 26.08.2010, 10:44

Beitragvon HK » 30.12.2010, 21:41

Moderator hat geschrieben:Wer an mangelndem Blutdruck leidet, soll mal bei Youtube nach "Goldschmied Fabian" suchen. Ich hoffe immer, dass diese Sachen nur Produkte von Verschwörungsspinnern sind. Die Hoffnung schwindet aber zunehmend.


Hallo Mike,

bei diesem Thema komme ich doch auch gleich in Wallung. Der Goldschmied hat mit Verschwörungstheoretikern nichts zu tun, der ist so was von real!! Und es geht noch weiter - wenn du mal in die Finanzbranche einsteigst und erkennst, dass wir alle! von ca. zehn (10) Finanzgiganten in Familienform gelenkt werden, dann wird dir der Putschgedanke noch stärker hoch kommen. Zu dem Thema empfehle ich das Buch: Die Kreatur von Jekyll Island von Edward Griffin.
Aber zum Thema des thread: ich nutze facebook, aber mehr als Probe, weil ich von Freunden angelockt wurde, twitter hab ich versucht und geht mir total auf den keks, warum soll ich der Welt erzählen, was mich grade bewegt????
Skype ist ein für mich ideales Medium, um mit weit entfernten Menschen Kontakt zu halten.
Was die Sorge angeht, meine Daten könnten in falsche Hände geraten, ja da ist sicher etwas dran, aber da ich bereits seit Jahren google ist es für eine Rückkehr ohnehin zu spät :shock:

Also versuche ich, das beste draus zu machen und verrate so wenig wie möglich, aber zurück zum Trommeln ist für mich auch kein Weg.

Wie sollten wir uns da so nett austauschen... :D

Grüße

Holger

PS: Martin, ich werd dich mal in facebook adden :lol:

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch HK am 30.12.2010, 21:41 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5186
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Beitragvon Moderator » 01.01.2011, 16:09

Hallo Holger,

Du meinst, an den Bilderbergern ist auch was dran?

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 01.01.2011, 16:09 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

HK
Beiträge: 20
Registriert: 26.08.2010, 10:44

Beitragvon HK » 01.01.2011, 17:42

Moderator hat geschrieben:Hallo Holger,

Du meinst, an den Bilderbergern ist auch was dran?

Mike


hmm, ich weiss nicht so recht, das geht mir dann doch etwas weit, aber wer weiss das schon...

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch HK am 01.01.2011, 17:42 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5186
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Beitragvon Moderator » 20.02.2012, 13:15

Auf das Drängen meiner Mannschaft habe ich nun auch einen Facebook-Account eröffnet ... als Firma mit den entsprechenden Einschränkungen.

//www.facebook.com/plugins/likebox.php?href=http%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fpages%2FMarken-Golfde%2F330767266944685&width=300&height=62&colorscheme=light&show_faces=false&border_color&stream=false&header=false
Darf geklickt werden :wink:

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 20.02.2012, 13:15 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Golfhulk
Beiträge: 187
Registriert: 31.01.2012, 08:20
Wohnort: Saarland

Beitragvon Golfhulk » 20.02.2012, 20:17

Hallo Ihr,
also ich habe zu Zeiten von BTX und Mailbox Systemen schon mein 24h Online Erfahrung gesammelt ( so nenne ich das nun mal ohne zu viel zu schreiben) .
Wenn Otto-Normal mit Windows Surfer wüsste wie oft er im Online wie auch im Realen Leben Verkauft wird wüsste.

2 kleine Beispiele:

a)Ich bin z.b. als Kaufhaus Besitzer der mich mit andern Einzelhändlern wie Media-Läden zusammen tut per RFT-Chips die in Kleidung sehr oft Eingenäht werden in der Lage ein Bewegungsprofil zu erstellen von meiner Kundschaft und den Kunden der Angeschlossenen Betrieben. Auch wenn Kunde Mike ( bist nur ein Beispiel ) kein Mobiltelefon hat.
( Warensicherung ok, aber auch wenn ich den Chip nach Bezahlung per Scan aus dem System von unbezahlt auf Bezahlt umbuche, kann ich beim eintreten in den Laden die
Straße runter noch einmal lesen und somit Wissen das der Kunde der gerade eine Jacke gekauft hat gerne auch noch einen Plasma TV oder eine Spielkonsole ganz schön HIP findet. )

b)Der Flitzer der meint beim Fußballspiel cool zu sein und über das Feld rennt muss sicher auch damit rechnen bei der Bewerbung in der Badeanstalt nicht gerade auf die Top 10 Liste der Bewerbungen zu kommen wenn der Ober-Bademeister auch gerne Fußball schaut.


Was ich sagen will damit - man muss nicht vor allem neuen Angst haben - Lesen - Aufklären - Verstehen - Hinterfragen - Nutzen

Hat von euch schon einmal jemand (oder seine Frau oder Freunde von euch für Euch) Preisausschreiben mit gemacht ? was denkt Ihr wo die Adresse von euch landet ?

Also es gibt bei allen Netzwerken Vor u. Nachteile :-)

Klasse finde ich das sich Mike mit der Firma diesen weg nun doch einmal Probiert vor allem sind einige "freie Köpfe" in den Netzwerken die sicher überwiegend
Positiv auf einen Golfschläger Hersteller in Deutschland einlassen werden.

Mein - Like hast Du - wenn Du fragen hast Mike - fragst!
Golf-Atome zu spalten liegt bei den Männern im Erbgut - HaudeGEN

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golfhulk am 20.02.2012, 20:17 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Blogs und Feeds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast