Das Set passend auswählen

Grundlagen, Golfausrüstung und Platzreife
Gast
Beiträge: 659
Registriert: 17.12.2008, 08:56

Das Set passend auswählen

Beitragvon Gast » 07.01.2020, 11:49

Auf Eure Homepage bin ich schon seit längerer Zeit aufmerksam geworden. Wenn die Entfernung nicht fast 600km wäre, hätte ich Euch schon längst besucht und Schläger gekauft, denn die gesamte Geschäftsphilosophie erscheint mir schlüssig bzw. ist mir sympathisch. Aber ich hoffe es geht vielleicht auch über das Internet/Mail bzw.Telephon. Für den weiteren Kontakt wäre gut, wenn man eine konkrete Ansprechperson hätte. Geht das? Ansonsten gibt es viele Baustellen. 1.konkrete Frage: Kann man auch Schläger in Zahlung geben?..wenn ja wie läuft das ab? 2. Frage: Kann man bei Euch auch gebrauchte Schläger kaufen? z.Bsp Driver Prowinn 420cc regular,10,5 oder 12 Grad oder was Ähnliches? ..oder Buy and Try? oder Testschläger? Es geht mir vorrangig jetzt erst mal um einen bestmöglichen Abschlag mit ausreichender Weite um auch bei einem längeren Paar-4-Loch eine Chance auf ein Paar zu haben. Braucht man überhaupt einen Driver oder kann es auch ein Bagger Vance Holz mit 16 Grad sein? Wie sieht eine geeignete Schlägerzusammenstellung bei insbesondere Hybriden/Hölzern aus? Sollte ich erst mal das Formular ausfüllen (Fitting)?

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gast am 07.01.2020, 11:49 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5443
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Re: Das Set passend auswählen

Beitragvon Moderator » 07.01.2020, 11:52

Inzahlungnahme geht bei Neukauf immer. Entweder gute Bilder zusenden oder eben direkt die Schläger, dann können wir einen Preis nennen, wenn der Einkauf in etwa klar ist.

Gebrauchte Schläger haben wir teilweise da, aber zuerst muss die Frage geklärt werden, was tatsächlich gebraucht wird.

Weite Abschläge sind auf den Wunschlisten immer ganz oben, aber sinnvoll ist zunächst eine gesamte Analyse. Der Driver ist meist die Quittung der Eisen. Passen diese nicht zum Spieler, wird auch der Driver nicht funktionieren.

Also: biometrisches Fitting online erledigen oder uns die Daten zur Auswertung zusenden. Danach ein Schwungvideo erstellen und uns zur Verfügung stellen. Erst dann können wir etwas vernünftiges sagen.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

https://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 07.01.2020, 11:52 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Anfänger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste