Golf-Resort Achental (Grassau / Obb.)

Eure Empfehlungen und auch Warnungen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4828
Registriert: 16.01.2009, 10:46

Golf-Resort Achental (Grassau / Obb.)

Beitragvon Moderator » 25.04.2014, 10:00

Gestern haben wir den neuen 18-Loch-Platz in Grassau probegespielt. Erstes Loch gleich Eagle, was ich als positives Zeichen nahm, dann Par und in Folge hüstel, hüstel ... lief es nicht mehr so.

Der Platz ist absolut gut gebaut, das Layout spannend, die Atmosphäre bereits nach der kurzen Betriebszeit wie schon lange eingewachsen. Alte Eichen, viel Wasser, ruppige Biotope und ballraubendes Rough.

Longhitter können alle Par 5 mit 2 Schlägen zum Grün schaffen, aber nur, wenn man mit den schmalen Bahnen und den vielen Hindernissen umgehen kann. Wer hier nur ein bisschen streut, sollte viele Bälle mitnehmen. Ein anspruchsvoller, aber fairer Platz. Wer intelligent vorlegt hat auch gegen absolute Weitenjäger reelle Chancen - finde ich spannend.

Einziger Wermutstropfen: die Beschilderung wirkt noch etwas provisorisch und bei der ersten Begehung ist das Ziel nicht immer klar, zumindest habe ich einmal das falsche Grün angespielt ;-)

Bild
Klassische Landschaft rundum, die Weite täuscht aber etwas, die Bahnen sind durchwegs schmal.

Bild
Viel Wasser und abwechslungsreiche Aufgaben.

Bild
So sieht es dann in echt aus.

Bild
Die Grüns sind absolut top gepflegt, alle Löcher.

Bild
Da grinst er noch, später wurde die Zunge länger. Man muss gut zu Fuß sein für diesen Platz, auch wenn es keine Steigungen gibt.

Bild
Das Halfwayhouse ist urgemütlich und endlich gibt es sowas auch. Mit Terrasse am Wasser und schicker Theke.

Bild
Biotope gibt es hier viele und Sie drängen sich immer wieder zwischen Spieler und Grün. Ist kein Biotop da, schlängelt sich ein Bunker in die Bahn. Die Bunker sind gross, die Füllung super. Macht Spaß.

www.golf-resort-achental.com

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

www.marken-golf.de
Chieming am Chiemsee

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 25.04.2014, 10:00 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

akay
Beiträge: 384
Registriert: 01.06.2011, 14:24

Beitragvon akay » 25.04.2014, 22:00

Und ... wie war die 14 mit dem Abschlag in Mietenkam? Vom weißen Abschlag sah mir das schon beim Spazierengehen furchterregend bzw. ballfressend aus:

http://www.golf-resort-achental.com/upl ... ook-14.jpg

Ich muß den Platz diesen Sommer unbedingt mal selber spielen, ich wohne ja fast drauf wenn ich Urlaub habe ...
Ich kenne die Umgebung schon seit ich Schüler bin, für alle die hier mitlesen sei gesagt: dieser Golfplatz hat tatsächlich mehr renaturiert als zerstört. Da wo jetzt viele abwechslungsreiche Biotope sind war früher nur ein schnurgerade in die Landschaft gezogener Bach und die Felder und Wiesen waren ohne jedes Gebüsch mit üblichem industriell-landwirtschaftlichem Bewuchs.

Axel

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch akay am 25.04.2014, 22:00 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4828
Registriert: 16.01.2009, 10:46

Beitragvon Moderator » 26.04.2014, 20:04

Und ... wie war die 14 mit dem Abschlag in Mietenkam? Vom weißen Abschlag ...


Wir haben von weiss gespielt und ich schätze, man muss etwa 170 m carry schaffen, um festen Boden zu treffen ... allerdings ist die Landezone sehr eng: links Bäume und Rough, rechts ein Bachlauf/Biotop. Will man mit 2 Schlägen aufs Grün, ist es richtig spannend. Mit 3 Schlägen ist es sicher und einfach ... das ist ein schöner Wechsel zwischen Risiko und Taktik, bei dem beide Versionen eine reelle Chance haben.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."

René Descartes (1596 - 1650),

Philosoph und Mathematiker



www.marken-golf.de

Chieming am Chiemsee

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 26.04.2014, 20:04 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Beiträge: 752
Registriert: 28.01.2013, 13:25

Beitragvon ulim » 27.04.2014, 10:43

akay hat geschrieben:Ich kenne die Umgebung schon seit ich Schüler bin, für alle die hier mitlesen sei gesagt: dieser Golfplatz hat tatsächlich mehr renaturiert als zerstört. Da wo jetzt viele abwechslungsreiche Biotope sind war früher nur ein schnurgerade in die Landschaft gezogener Bach und die Felder und Wiesen waren ohne jedes Gebüsch mit üblichem industriell-landwirtschaftlichem Bewuchs.


Auf landschaftlich interessanten Flächen kriegst Du heutzutage auch keine Genehmigung mehr einen Golfplatz zu bauen. Es gibt im Grunde nur noch die Möglichkeit Agrarflächen oder vormals industriell genutzte Flächen wie Müllkippen (Mainz), Steinbrüche (Altenhof) oder Flughäfen (Budersand) zu renaturieren. Eine der ganz wenigen Ausnahmen war St. Wendel, wo der Truppenübungsplatz der Franzosen, die ihre Kaserne dort schlossen, genutzt werden durfte. Entsprechend genial wurde auch der Golfplatz, leider hat man gerade dort mit den Umweltmaßnahmen geschlampt, wo es eigentlich nötig gewesen wäre. Der Truppenübungsplatz war ja quasi ein vom Menschen seit 50 Jahren annähernd unberührtes Areal. Dass die ab und zu mal mit dem Panzer durch sind, hat die Natur kaum gestört. Die Frösche haben in den Kettenspuren gebrütet :)

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 27.04.2014, 10:43 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

akay
Beiträge: 384
Registriert: 01.06.2011, 14:24

Beitragvon akay » 28.04.2014, 16:11

Moderator hat geschrieben:
Und ... wie war die 14 mit dem Abschlag in Mietenkam? Vom weißen Abschlag ...


Wir haben von weiss gespielt und ich schätze, man muss etwa 170 m carry schaffen, um festen Boden zu treffen ... allerdings ist die Landezone sehr eng: links Bäume und Rough, rechts ein Bachlauf/Biotop. Will man mit 2 Schlägen aufs Grün, ist es richtig spannend. Mit 3 Schlägen ist es sicher und einfach ...

Mike


Ähem, ok - der erste Schlag dürfte aber auf dieser Bahn das eigentliche Problem für 80% aller Golfer sein. Ich schaffe 170m carry sicher nur mit dem Driver, habe dann noch 20-30 m roll und liege um die 200m. In letzter Zeit sogar ohne große Streuung ... von Ausnahmen abgesehen und die 14 in Grassau bestraft slices ganz sicher mit Ballverlust (siehe Bild).
Der zweite Schlag ist dann irgendwas um die 180m ins Grün, das von Bunkern und Ausgrenze bewacht wird. SOLLTE der erste erfolgreich gewesen sein (Fairway), DANN gebe ich Dir recht - mit 2 aufs Grün bleibt ambitioniert, aber bei Kurzwürsten passiert nix Schlimmes mehr. Dann werdens halt 3 und damit aufs Grün ist nicht mehr schwer :-)

Axel

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch akay am 28.04.2014, 16:11 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Beiträge: 752
Registriert: 28.01.2013, 13:25

Beitragvon ulim » 28.04.2014, 17:23

Von gelb sieht das Loch ja schon ganz anders aus. Wer von weiß spielt, der hat grundsätzlich kein Recht auf Gejammer :)

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 28.04.2014, 17:23 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4828
Registriert: 16.01.2009, 10:46

Beitragvon Moderator » 28.04.2014, 21:24

Die 14 ist sicher nicht das schwerste Loch. Auch wenn es auf der Scorekarte so angegeben ist. Der ganze Platz ist reizvoll und voller Versuchung, den einen weiten Schlag zu machen.

Freue mich schon auf die nächste Runde.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."

René Descartes (1596 - 1650),

Philosoph und Mathematiker



www.marken-golf.de

Chieming am Chiemsee

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 28.04.2014, 21:24 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4828
Registriert: 16.01.2009, 10:46

Beitragvon Moderator » 05.05.2014, 21:14

Ich bin jetzt Mitglied im Golf Resort Achental. Nach 1,5 Jahren Golfpause macht es richtig Freude und man hat einen anderen Fokus, was sehr interessant ist.

Wer uns besucht und Zeit mitbringt, den nehme ich gerne abends auf eine Runde mit. Leider bietet der Club kein Gästegreenfee, aber der Platz ist auch den vollen Preis mehr wie wert.

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."

René Descartes (1596 - 1650),

Philosoph und Mathematiker



www.marken-golf.de

Chieming am Chiemsee

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 05.05.2014, 21:14 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

akay
Beiträge: 384
Registriert: 01.06.2011, 14:24

Beitragvon akay » 05.05.2014, 22:02

Moderator hat geschrieben:Ich bin jetzt Mitglied im Golf Resort Achental. Nach 1,5 Jahren Golfpause macht es richtig Freude und man hat einen anderen Fokus, was sehr interessant ist.

Wer uns besucht und Zeit mitbringt, den nehme ich gerne abends auf eine Runde mit. Leider bietet der Club kein Gästegreenfee, aber der Platz ist auch den vollen Preis mehr wie wert.

Mike


Das wird diesen Sommer sicher noch was - ich melde mich dann!

Axel

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch akay am 05.05.2014, 22:02 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Beiträge: 752
Registriert: 28.01.2013, 13:25

Beitragvon ulim » 05.05.2014, 22:11

Halte Dir mal das erste Drittel des Septembers frei :)

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 05.05.2014, 22:11 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4828
Registriert: 16.01.2009, 10:46

Beitragvon Moderator » 13.05.2014, 20:53

Auch wenn mir alles weh tut, habe ich heute mal das berüchtigte Loch 14 von Weiß mit dem Holz 7 probiert:



... hat nicht geklappt :lol:

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."

René Descartes (1596 - 1650),

Philosoph und Mathematiker



www.marken-golf.de

Chieming am Chiemsee

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 13.05.2014, 20:53 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gerd_Z
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2015, 14:52

Golfresort Grassau-Achental

Beitragvon Gerd_Z » 13.01.2016, 19:38

Hallo Mike,

wir können Deine Einschätzung zum Golfresort-Achental (Platz kennen wir noch nicht) nur bestätigen. Insgesamt eine feine Anlage.

Wir haben uns wohl nur knapp verpasst im Jahr 2014 im Golfresort-Achental. Wir waren ja bei euch bezüglich unseres Schlägerkaufs und waren auch am 30.4.2014 im Golfresort-Achental. Leider baute Gregor zu der Zeit noch an unseren Schlägern, so dass wir nicht spielen konnten. Unsere Altmetallsammlung haben wir ja bei euch gelassen.

Prominenz ist, glaube ich, auch ausreichend vorhanden. Hinter uns auf der Terrasse saß Bastian Schweinsteiger mit langem Gesicht (am Abend vorher Niederlage gg. Real Madrid in der CL). Als BV(B)-Fan fand ich es nicht so tragisch.

Hier ebenfalls mal Fotos von der Anlage (ohne Platz):
Bild
Bild.

By the way: Wie macht sich eigentlich Dein --- -BV 1000 neben Bentley u. Co?
Berichte mal.

Bei unserem nächsten Besuch in Unterwössen versuchen wir mal den Platz zu spielen. Problem ist immer auch unser Dackeli. Kann ja in Grassau nicht mit. Spielt man auch mal ohne Frau. (Klatsch, Aua).

Also bis bald und viele Grüße, Gerd.

PS: Wie macht ihr es denn mit eurem neuen Unruhegeist? Wir spielen mit Hund mal gerne in Ruhpolding. Auch ein sehr schöner Bergziegenplatz.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gerd_Z am 13.01.2016, 19:38 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4828
Registriert: 16.01.2009, 10:46

Beitragvon Moderator » 14.01.2016, 12:27

Der BV 1000* ist dort das Schwein unter den Nachtigallen ... also ganz meine Art. Insgesamt mehr Akzeptanz als erwartet.

Fritzi ist erst 4,5 Monate alt und war damit noch auf keinem Golfplatz. Muss erst sehen, ob sie die Bälle apportiert (wie mein letzter Hund) oder mich in Ruhe spielen lässt :lol:

Mike

* der BV 1000 ist mein Bus im pflegeleichten Rostoutfit.

Bild
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."

René Descartes (1596 - 1650),

Philosoph und Mathematiker



www.marken-golf.de

Chieming am Chiemsee

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 14.01.2016, 12:27 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Gerd_Z
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2015, 14:52

Golfplätze/Reiseziele

Beitragvon Gerd_Z » 14.01.2016, 18:14

Hallo Mike,

nur zur Info: Bei uns im Pott heißt dieser Look: "Rattenlook" :lol: Wo wir gerade bei Schwein und Nachtigall sind. Vielleicht auch eine gute Bezeichnung für die Corrosum-Blades? :wink:

Die Anfänge für Fritzi sind ja schon gemacht. Ich erinnere mich an ein Video, wo sie den neu vorgestellten größeren Luftball ganz ordentlich apportiert hat.

Falls Du mal Infos brauchst für Plätze mit Hund, gerne melden. Bei euch in der Gegend: Waging, Ising, Ruhpolding, Obing, Höslwang (nur Di u. Do.).

Unser Dackel fährt auch gerne mal nach Sylt zum Spielen:
Bild

Superplatz im Norden: Budersand auf Sylt (Linkscourse; wenn hier Wind ist, gehen selbst die Möwen zu Fuß)
Bild

und Morsum auf Sylt: (wunderschöner 18-Loch-Platz; reiner Privatclub). Im Hintergrund macht sich Frauchen gerade für die Runde fertig.
Bild

Für weitere Anregungen zu Golfplätzen und Reisezielen, auch gerne mit Hund, wäre ich dankbar.

LG
Gerd

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Gerd_Z am 14.01.2016, 18:14 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

ulim
Beiträge: 752
Registriert: 28.01.2013, 13:25

Beitragvon ulim » 15.01.2016, 00:30

Im Golfresort Achtental habe ich letztes Jahr eine schöne Runde mit Mike gespielt, war ziemlich heiss, aber wir sind gut durchgekommen. Kaum Betrieb auf dem Platz, interessante Löcher, nettes Halfway-House - was will man mehr?

Ich würde dort sofort Mitglied, wenn ich in der Nähe wohnen würde. Das ist jetzt kein Weltklasseplatz, aber für alle Tage richtig super.

Ulrich

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch ulim am 15.01.2016, 00:30 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfplätze und Reiseziele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast