Kleine Schwungkorrektur mit guter Wirkung

Mike Austin, Moe Norman, PGA oder ... ?
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5156
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Kleine Schwungkorrektur mit guter Wirkung

Beitragvon Moderator » 07.04.2018, 10:01

Die Dame hatte nur 30 Minuten Zeit, etliche Golfstunden hinter sich, 10 Jahre Golferfahrung und immer noch ein irgendwie "gebremstes" Gefühl.

Zwei Punkte waren zu ändern:

1. Der Griff (Griffhaltung) war sehr nachteilig, sehr diagonal durch den Handteller, was den Lag des Schlägers verhinderte. Also wenig Schlägerkopftempo, schlechtes Timing, dünne oder gelöffelte Bälle (in Abhängigkeit zu Punkt 2)
Lösung: Fingergriff erklärt, Logik verstanden und schon ging es weiter.

2. Gewichtsverlagerung im Durchschwung nach hinten. Das dünne Treffen und auch das Löffeln werden dadurch verstärkt, kein Druck auf den Ball.
Lösung: Gewichtstransfer wie beim Minimalschwung

Vorher:


Nachher:


In den Videos habe ich die Schlüsselpositionen eingezeichnet:
1. die Schaftneigung im Umkehrpunkt ... nacher deutlich mehr durch die bessere Griffhaltung
2. den Hüftschub nach vorne

Zitat: "Das fühlt sich ja viel leichter an und es zieht mich richtig durch den Schwung."

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 07.04.2018, 10:01 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

anton2
Beiträge: 56
Registriert: 21.01.2017, 10:01

Re: Kleine Schwungkorrektur mit guter Wirkung

Beitragvon anton2 » 07.04.2018, 16:07

Top.
Gruß Anton

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch anton2 am 07.04.2018, 16:07 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Swing Searcher
Beiträge: 14
Registriert: 01.09.2017, 11:36

Re: Kleine Schwungkorrektur mit guter Wirkung

Beitragvon Swing Searcher » 09.04.2018, 18:33

Finde den Ansatz richtig. Hoffentlich kommt die Dame noch mehrmals und trainiert weiter. Denn wenn man das Casten abstellen will, dann braucht es mehr Zeit und Einsatz.
Screen Shot 2018-04-09 at 18.35.02.png
Screen Shot 2018-04-09 at 18.35.02.png (171.54 KiB) 326 mal betrachtet

Screen Shot 2018-04-09 at 18.34.38.png
Screen Shot 2018-04-09 at 18.34.38.png (169.26 KiB) 326 mal betrachtet

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Swing Searcher am 09.04.2018, 18:33 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfschwung-Philosophien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste