Kraf und Schlagweite, logisch und dennoch unlogisch

Handicap verbessern, Spieltaktik, Konzepte
Benutzeravatar
Golf-junky
Site Admin
Beiträge: 404
Registriert: 15.01.2009, 20:54

Kraf und Schlagweite, logisch und dennoch unlogisch

Beitragvon Golf-junky » 13.04.2018, 14:58

Ich hatte diese Woche einen sehr interessanten Kunden hier bei uns zum Fitting. Er (RH) hatte durch einen Unfall in der Kindheit den linken Arm (ab dem Ellbogen) verlorenn und eine Prothese in der er den Schläger befestigen konnte (Mittels selbsgemachter Schlinge in der Hand).

Erstaunlich waren die Schlagweiten, die er "nur" mit einem Arm schlagen konnte. Das Eisen 7 war mit Draw bei ca. 150m. Holz 5 an die 200m. Hier merkt man mal wieder, dass die ganze Kraft, die wir Männer gerne einsetzten nicht zu mehr Schlagweite führen muss. Lockerheit und Rhytmus ist der Schlüssel zu einem guten und weiten Schlag.
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 13.04.2018, 14:58 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Zurück zu „Fortgeschrittene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast