Wintertraining - auch ohne Golfplatz

Handicap verbessern, Spieltaktik, Konzepte
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5075
Registriert: 16.01.2009, 10:46
Youtube: https://www.youtube.com/c/MarkenGolf
Kontaktdaten:

Wintertraining - auch ohne Golfplatz

Beitragvon Moderator » 15.11.2017, 19:20

Das Löffeln ist eines der größten Schwungprobleme, damit verbunden sind fette sowie auch dünne Treffer. Alles eine Baustelle.

Diese Übung aktiviert den Körpereinsatz und reduziert die Handgelenksbewegung. Viel Hüfte, wenig Handgelenk = löffeln nicht möglich.

Durchführen kann man diese Übung eigentlich auf jedem ebenen Boden: Driving-Range, Matte, Teppich, Holzboden, Betonboden - also9 auch zu Hause und zwischendurch.

Kernaufgabe ist es, den Schlägerkopf am Boden zu lassen, also den Boden bürsten. Beim Ausholen in jedem Fall und nach dem Ballkontakt so lange wie möglich. Der Schaft ist dabei durchgängig leicht nach vorne geneigt.



Das ganze klappt auch mit etwas anderem als Golfbällen, gerade in der Wohnung empfehlen sich beispielsweise Luft- und Schaumstoffbälle



Schaumstoff-Golfball ideal in engen Räumen und bei empfindlicher Einrichtung

Luftball extra groß eignet sich auch für viele andere Trainingsdrills

Mike
"Der Zweifel ist der Weisheit Anfang."
René Descartes (1596 - 1650),
Philosoph und Mathematiker

http://www.marken-golf.de
Unterwössen im Chiemgau

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Moderator am 15.11.2017, 19:20 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Zurück zu „Fortgeschrittene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste