schneller Schwingen - Ulf und Martin Testen Methoden

Für Foristen und Gäste
Benutzeravatar
aPerfectSwing
Beiträge: 2032
Registriert: 03.02.2009, 14:07
Wohnort: Nienburg
Kontaktdaten:

aktueller Bericht

Beitragvon aPerfectSwing » 19.07.2012, 10:15

Moin,

ich habe in den letzten Wochen kein Overspeed Training mehr gemacht, aber an meiner Technik gearbeitet.
Dabei Indoor eben auch intensive Driver Sessions bei denen ich mich durchaus verausgabe. Also auch deutlich über Cruising Speed gehen.

Ich habe im Februar bis April fast zuviel gemacht und mir zu wenig Erholung gegönnt. Im Mai und Juli max. 3* pro Woche einen Schläger in die Hand genommen, nun geht es wieder besser.

Nachdem meine SKG im April/Mai etwas gesunken war (100 - 103mph), ist sie nun wieder angestiegen auf 105 - 109 mph. Dabei ist mein Smash Faktor gestiegen und der Startwinkel ist besser (niedriger). Das macht dann gut 20m Carry aus. Ich komme z.T. noch leicht von aussen, aber die Tendenz wird besser.

Gemessen habe ich die SKG mit meinem Flightscope, der Driver ist ein Grand Golf TAG 9.75 Grad Loft mit 45" Graphitschaft in R-Flex. Nach den üblichen Tabellen müsste ich locker S-Flex spielen, hilft mir aber nicht weiter. Die Rückmeldung des Schaftes verbessert mein Timing.

Die nächsten Wochen werde ich wieder da Overspeed Training und auch Schnellkrafttraining einbauen. Mal sehen, ob ich mit 45 Jahren noch die 110mph knacken kann. Maßstab wären für mich 110mph Schnitt über 10 Drives.

Hier mein weitester Drive als Beispiel:

Bild

Gruss

Martin

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch aPerfectSwing am 19.07.2012, 10:15 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
aPerfectSwing
Beiträge: 2032
Registriert: 03.02.2009, 14:07
Wohnort: Nienburg
Kontaktdaten:

Wintertraining

Beitragvon aPerfectSwing » 05.12.2012, 09:07

Moin, moin,

nun mache ich mir einen Plan für das Wintertaining.

Der Dezember und bis Mitte Januar werde ich bewusst weniger tun. Max. 2-3 leichte Trainings.

Ab Mitte Januar bis Ende März dann Saisonvorbereitung. Schwerpunkt Schwungtechnik und SKG Training.

Bei Euch Glühwein oder Golf?

Martin

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch aPerfectSwing am 05.12.2012, 09:07 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Hägar
Beiträge: 121
Registriert: 31.01.2012, 08:20

Re: Wintertraining

Beitragvon Hägar » 05.12.2012, 10:43

aPerfectSwing hat geschrieben:... Glühwein oder Golf?
Was heißt hier "oder"? :D
Klar wird im Winter trainiert. Wenn möglich wird auch gespielt, aber der Fokus liegt doch mehr auf Training. Im Winter habe ich einfach mehr Zeit, mich auf verschiedene Details des Bewegungsablaufes zu konzentrieren, vielleicht auch einfach nur mal was auszuprobieren. So gesehen hat die dunkle Jahreszeit auch ihr Gutes.

Stefan

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Hägar am 05.12.2012, 10:43 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

powderhunt
Beiträge: 41
Registriert: 02.03.2009, 23:07

Beitragvon powderhunt » 08.12.2012, 16:18

Mein Wintertraining sieht so aus:
Das Ziel ist solange wir hier wegen Schnee gar nicht spielen können mal Fit zu bleiben.
Ziel 2: mehr SKG:
Programm:
-So viel Skifahren und Skitouren wie möglich am WE.
-in der Woche und wenn kein ski dann Crossfit mit viel Langhanteltraining aus dem Olympic Lifting 2-3 mal die Wo.
-ca.1x Wo.bouldern in der Halle.
-spezielles Swingspeed Training kontrollier mit dem SSR+Übungen zum kräftigen der Muskulatur die am Abschwung beteiligt ist.Dauer ca 1h.Geht leider zur Zeit nicht da Schnee und sehr kalt und dick eingepackt bringt es das nicht.
Nur mit dem Swingspeed Training konnte ich meine SKG von durchschnittlich 90-95 mph auf 100-105 mph steigern in einem Monat.
Mal sehen wie es nach 3 Monaten Crossfit ausschaut:-)

Grüsse aus der tief verschneiten Schweiz.
Martin

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch powderhunt am 08.12.2012, 16:18 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Schwungprojekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast