Trolley Werkstatt

Alles zum Thema Bau eines Golfschlägers
Benutzeravatar
Golf-junky
Site Admin
Beiträge: 397
Registriert: 15.01.2009, 20:54

Trolley Werkstatt

Beitragvon Golf-junky » 22.09.2017, 12:53

In den letzten Monaten zeigt sich bei uns ein starker Trend weg von der "Wegwerfgesellschaft". Konkret geht es um Elektro-Trolleys.

Die Anfragen ob man den oder jenen Elektrotrolley noch reparieren kann häufen sich, was mich (als Elektriker) sehr freut, da es viel zu messen und zu tüfteln gibt.

trolley.jpg
trolley.jpg (171.65 KiB) 554 mal betrachtet


Im aktuellen Fall wurde dem Kunden zu einem Neukauf geraten, da sich eine Reparatur nicht mehr lohnen würde. Der Kunde wollte sich aber ungern von seinem Lieblings-Trolley verabschieden und fragte bei uns nach, ob man diesen reparieren könne.

Kurzum war es lediglich ein Kabelbruch und 1 Std. Arbeit bis der Trolley wieder gelaufen ist :D
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 22.09.2017, 12:53 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
floG13
Beiträge: 112
Registriert: 06.11.2016, 12:16

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon floG13 » 22.09.2017, 15:29

Wohl noch nicht genug Junky?
schon mal drüber nachgedacht , Pushtrolleys mobil zu machen?
Fahrräder lassen sich nachrüsten, warum soll das bei Trolleys nicht gehen?
Auch lassen sich Trolleys auf diese Hoverboards fixieren und los geht es.
Auch kann man Golfbags so gestallten , das ein E-Fahrwerk bereits integriert ist....
Ein Feld zu beackern für einen Golf-Junky :idea: :?: :D
https://www.google.de/search?q=e+board+motor&client=firefox-b&dcr=0&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjt8vr98LjWAhUJPRoKHVubCt8QsAQIPw&biw=1920&bih=947

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch floG13 am 22.09.2017, 15:29 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

akay
Beiträge: 415
Registriert: 01.06.2011, 14:24

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon akay » 22.09.2017, 20:45

Das ist ein lobenswerter Ansatz. Leider gibt es gerade unter den "low-price" e-Trolleys - die kosten wohlgemerkt auch meist zwischen 700 und 1000 Euro - viele, die den mechanischen Belastungen nicht gewachsen sind. Gebrochene Gestänge, ausgeleierte Steck-Schraubverbindungen ... da habe ich schon alles mögliche gesehen. Ich kenne einen in meinem Club, der hat 3 gleiche e-Trolleys, der schlachtet immer zwei aus um einen am Laufen zu halten ... .

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch akay am 22.09.2017, 20:45 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Golf-junky
Site Admin
Beiträge: 397
Registriert: 15.01.2009, 20:54

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon Golf-junky » 25.09.2017, 08:11

Wohl noch nicht genug Junky?


hmmm...nö :D

schon mal drüber nachgedacht , Pushtrolleys mobil zu machen?


Darüber hab ich mir auch schon Gedanken gemacht, ein sehr interessantes Thema. Danke für den Link, kannte ich ehrlich gesagt garnicht :lol:

Leider gibt es gerade unter den "low-price" e-Trolleys - die kosten wohlgemerkt auch meist zwischen 700 und 1000 Euro - viele, die den mechanischen Belastungen nicht gewachsen sind


Diese Aussage kann ich leider nur unterstreichen, hier merke ich jedoch sehr starkt, dass es erst in den letzten Jahren so problematisch geworden ist. Trolleys aus der "älteren Generation" haben oft selbst im low-price Segment (wie von dir angesprochen auch gleich 700-1000 Euro) sehr ordentliche Rahmen. Es muss halt einfach alles immer günstiger werden, irgendwann muss man wohl am Material sparen...
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 25.09.2017, 08:11 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

anton2
Beiträge: 38
Registriert: 21.01.2017, 10:01

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon anton2 » 25.09.2017, 18:00

Finde ich super, dass du reparierst und nicht nur tauschst.
Gibt es heutzutage leider immer seltener.
Siehe Autowerkstätte.
Daumen hoch.
Gruß Anton

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch anton2 am 25.09.2017, 18:00 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

akay
Beiträge: 415
Registriert: 01.06.2011, 14:24

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon akay » 25.09.2017, 21:28

Golf-junky hat geschrieben:
Diese Aussage kann ich leider nur unterstreichen, hier merke ich jedoch sehr starkt, dass es erst in den letzten Jahren so problematisch geworden ist. Trolleys aus der "älteren Generation" haben oft selbst im low-price Segment (wie von dir angesprochen auch gleich 700-1000 Euro) sehr ordentliche Rahmen. Es muss halt einfach alles immer günstiger werden, irgendwann muss man wohl am Material sparen...


Das liegt natürlich auch daran, dass die großteils in China hergestellten Teile vom Design her an die deutschen Vorbilder (JuCad, TiCad, ...) im "Büroklammerdesign" angenähert werden. Und selbst bei den aus hochwertigem Titan oder Carbon hergestellten deutschen Originalen gibt es Reklamationsfälle ...

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch akay am 25.09.2017, 21:28 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Golf-junky
Site Admin
Beiträge: 397
Registriert: 15.01.2009, 20:54

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon Golf-junky » 26.09.2017, 14:09

Kiffe.jpg
Kiffe.jpg (157.77 KiB) 364 mal betrachtet


Es wird nicht langweiliger, Eben kam ein Kiffe Eagle Trolley rein. Baujahr so um 2000.

Aktuell liegt mein Lieblings-Fehler vor....es geht garnichts und der Kunde weiß auch nicht warum. Ich jedenfalls freue mich schon :D :D
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 26.09.2017, 14:09 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
rebel
Beiträge: 425
Registriert: 22.01.2009, 19:58
Kontaktdaten:

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon rebel » 26.09.2017, 15:30

So muss das sein, Spaß bei der Arbeit. Dann wird es auch nicht langweilig

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch rebel am 26.09.2017, 15:30 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Wolfi1970
Beiträge: 211
Registriert: 02.04.2014, 19:57

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon Wolfi1970 » 27.09.2017, 05:24

Das wäre mein Traumjob!
Fehler suchen, finden und beheben.

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Wolfi1970 am 27.09.2017, 05:24 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.

Benutzeravatar
Golf-junky
Site Admin
Beiträge: 397
Registriert: 15.01.2009, 20:54

Re: Trolley Werkstatt

Beitragvon Golf-junky » 27.10.2017, 10:58

Diese Woche kam wieder ein interessantes Projekt rein. Die einzigen Informationen, die wir bekamen, waren "... Rad macht komische Geräusche ...". Auf solche "komischen" Fehler stehen wir bekanntermaßen ja total =))) ... und das ist nicht ironisch gemeint =)

Es war nach der Diagnose schnell klar, dass es einen Fehler am Rad geben muss. Problem hier ist, dass es den Hersteller nicht mehr gibt und auch kein Rad von anderen Trolleys passt.

Wir haben dann die komplette Radaufnahme zerlegt und die fehlerhafte Freilaufhülse ausgebaut, was durch die Pressung nicht so einfach ist, ohne die Aufnahme zu beschädigen. Neue Freilaufhülse rein und schon ist wieder alles gut =)

Trolley-reparatur.jpg
Trolley-reparatur.jpg (28.51 KiB) 163 mal betrachtet


Wieder ein schöner Auftrag =). Der Trolley läuft wieder und unser "Tüftlerherz" ist befriedigt :D
Gregor Klais

Golf- und Schwungcenter
Neuschmied 5
83246 Unterwössen

Die Betreiber vom Golfhaus.de distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem durch Golf-junky am 27.10.2017, 10:58 verfassten Beitrag.
Und berufen sich auf TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.


Zurück zu „Golfschlägerbau und Reparatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast